Youtube
Folgen Sie uns auf  

Narbenbruch - Bauchstraffung möglich?

2 Beiträge - 480 Aufrufe
?
noli12  fragt am 07.04.2014
Hallo,

hat hier jemand Erfahrungen bzw. Infos zum Narbenbruch?
Kennt jemand von euch einen Spezialisten? ich bin fix und fertig.

paar Infos zu mir:

ich bin(34) ziemlich schlank und habe bereits 4 Bauchop´s + 1 Kaiserschnitt (Schnitt senkrecht) und 4 Schwangerschaften hinter mir. Nach der 3. Bauchop gab es Komplikationen, ich bekam einen Darmverschluss, was dazu führte das die innere Nähte nicht gehalten haben und meine Muskeln in der Mitte auseinander gerutscht sind, seitdem habe ich Probleme mit der Narbenhernie. nach dem Kaiseschnitt beulte es an 2 Stellen ziemlich. Daraufhin hatte ich vor 1,5 Jahren eine Bauchop wo man versuchte die Narbenhernie in den Griff zu bekommen. Es wurde ein großes Netz verbaut, ich trug 10 Wochen einen Stützmieder und hatte 8 Wochen nix über 5 Kg gehoben. Beim abtasten konnte man ca. 3 Monate die große Lücke die sich komplett entlang der ca. 30cm langen Narbe zog nicht mehr tasten und mein Bauch war schlank.
Nachdem ich langsam meiner Arbeit nachging, hatte ich großes brennen an den inneren Nähten, ich hatte das Gefühl es würde von innen alles reißen. Kurze Zeit darauf merkte ich das die Lücke 2-3 Finger breit entlang der Narbe wieder da war, seit dem beult mein Bauch in der Mitte komplett raus und ich sehe abends so aus als wäre ich im 6. Monat schwanger, nur das der Bauch qudratisch aussieht :-(

Würde eine Bauchstraffung (meine Haut ist ziemlich fest) meinem Problem weiter helfen?

vg
Portrait Dr. med. Gerrit Reppenhagen, Privatpraxis im Ruhrgebiet Dr. med. Gerrit M. Reppenhagen, Ruhr-OP, Mülheim an der Ruhr, Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Chirurg (Facharzt für Chirurgie)
Dr. Reppenhagen  sagt am 08.04.2014
Hallo Noli,
ihr Problem ist nicht ganz einfach zu lösen.
Eine reine Bauchstraffung, mit nur Haut und Unterhaut macht nichts an dem wiedergekommenen Bruch.
Zunächst müssen sie eien stabile Bauchwand haben, dann kann man den Hautüberschuss anpassen.
Ggf sollte man ein Mrt des Bauches machen oder mit einer Kamera den Bruch von innen angucken um zu sehen was wirklich an der Bauchwand los ist.
Wenn sie aus dem Ruhrgebiet sind, können sie ja mal vorbeikommen, ich schaue mir das an.
Da ich selbst Oberarzt in einer auf solche Sachen spezialisierten endoskopischen Klinik war, habe ich auch Kontakte zu erfahrenen Operateuren in diesem Bereich.
Viele Grüße aus Mülheim an der Ruhr,
Dr. Reppenhagen

[Link anzeigen]

Jetzt antworten

War dieser Artikel hilfreich?