Youtube
Folgen Sie uns auf  

Bauchdeckenstraffung OHNE Muskelstraffung

2 Beiträge - 52 Aufrufe
?
Maus31  fragt am 11.08.2017
Hallo, ich hatte gerade mein Beratungsgespräch. Am Unterbauch ist meine Haut nach der Schwangerschaft bisschen erschlafft. Diese wollte ich in einer Mini-Bauchdeckenstraffung machen lassen - im Dämmerschlaf. Nun meinte der Chirurg, er würde nach einer Schwangerschaft nur mit Zusammennähen der Rektusdiastase operieren und dies in Vollnarkose. Das möchte ich allerdings nicht, zumal der Spalt nur 1-2 Finger breit ist. Wir einigten uns nun, dass ich beim Frauenarzt einen Ultraschall machen lassen, wie groß der Abstand ist. Allerdings möchte ich die OP nicht mehr bei diesem Arzt. Mir kommt es vor, als sei er nur auf Geld aus. Was sagen die anderen Chirurgen hier? Operiert ihr auch nur mit Bauchmuskelstraffung?
Ich komme aus der Nähe von Aschaffenburg. Vielleicht findet sich hier ein vertrauenswürdiger Arzt
Portrait Dr. med. Gerrit Reppenhagen, Privatpraxis im Ruhrgebiet Dr. med. Gerrit M. Reppenhagen, Ruhr-OP, Mülheim an der Ruhr, Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Chirurg (Facharzt für Chirurgie)
Dr. Reppenhagen  sagt am 12.08.2017
Hallo Maus31,
wenn eine Straffung unterhalb des Nabels reicht, kann man im Unterbauch auch ohne Mittelnaht arbeiten.
Allerdings bei einem Chirurgen mich am Bauch operieren lassen, der kein Ultraschall bedienen kann oder keins hat,
das würde ich besser lassen.
Bei einer Auslösung des Nabels mit vollständiger Bauchdeckenplastik muss man fast immer die Mittelnaht an den geraden Bauchmuskeln machen.
Besten Gruß,
Dr. Reppenhagen
[Link anzeigen]

Ihre Antwort

Haben Sie bereits ein Benutzerkonto? Anmelden (Login)


Ja, ich möchte Antworten per E-Mail erhalten

Ich stimme den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzbestimmungen zu.

War dieser Artikel hilfreich?