Brustvergrösserung ÜBM

3 Beiträge - 100 Aufrufe
?
Rosarot  fragt am 09.06.2019
Guten Tag !
Ich hatte vor ca. 5 Wochen eine Brustvergrösserung.
Schon 2-3 Tage post Op hatte ich direkt neben der rechten Brust unterhalb der Axel schmerzen, eine Wasseransammlung und ein kleines Hämatom unter der Haut das bis dato immer wieder schmerzt. Unter anderem habe ich mehrere Zysten und ein Fibroadenom in dieser Brustseite die als Knoten gut tastbar sind und erst seit der Op immer wieder stark schmerzen.
Habe jetzt bemerkt das ein Lymphknoten in der rechten Axel gut fühlbar vergrößert ist.
Er ist beweglich und schmerzt nicht.
Habe jetzt sehr Angst das es was ganz schlimmeres sein könnte ...
Hat damit jemand Erfahrung oder so was ähnliches gehabt ? (Wasseransammlung, Zysten, Lymphknoten schmerzen ect..)
Habe die nächsten Tage erneut einen Termin bei meinem Chirurgen.
Ich Danke Ihnen sehr für die Antworten !
 
Rosarot  sagt am 10.06.2019
Hallo liebes Ärzteteam!

Es wäre sehr nett wenn ich nach Möglichkeit eine Antwort bekommen würde.
Mache mir große Sorgen bis zu meinem baldigen Termin.
Hätte gerne eine unverbindliche Meinung über mögliche Ursachen...
Wird man denn bei einem Ultraschall die Ursache erkennen ?

Hoffnungsvoll, Dankeschön !
Portrait Dr. med. Mark A. Wolter, Tätigkeitsschwerpunkt: Ästhetisch-plastische Chirurgie, Berlin, Chirurg (Facharzt für Chirurgie)
Dr. Wolter  sagt am 18.06.2019
hallo rosarot.
ohne den Befund zu kennen, ist es kaum möglich eine Diagnose zu stellen. so kurz nach der op sollte auf jeden fall ihr Chirurg kurzfristig drauf schauen und wenn sie die zeit sinnvoll überbrücken möchten, sollten sie zu ihrem gyn zum Ultraschall gehen.
leider kann ich ich von hier aus nicht mehr dazu sagen...
Mit freundlichen Grüßen

Dr. Wolter Berlin/Zürich

[Link anzeigen]

+49-30-88001855

Jetzt antworten

Teilen