Ärzte und Ihre Zulassungen!

3 Beiträge - 463 Aufrufe
?
Sebi  fragt am 26.07.2016
Ich habe hier drei spezifische Fragen, Ich hoffe Ihr könnt mir da weiterhelfen.

1. Muss man ein Arzt sein um eine Haartransplantation in Deutschland durchzuführen?
Ich habe da ein paar Anbieter gesehen, die das anbieten ohne einen Dr. Titel zu haben.. :/

2. Welche Zulassungen benötigt man um hier eine Haartransplantation durchzuführen ?

3. Ich habe auch gesehen, dass einige Anbieter extra Ihre Teams aus anderen Ländern, z.b Tunesien oder Türkei extra nach Deutschland holen um hier die Haartransplantation durchzuführen, ist das überhaupt zulässig?

Danke =)
Portrait Dr. med. Frank Neidel, Spezialpraxis Haartransplantation, Düsseldorf, Chirurg (Facharzt für Chirurgie)
Dr. Neidel  sagt am 03.08.2016
Danke für Ihre Anfrage,
in Deutschland dürfen nur Ärzte Haartransplantationen durchführen. Eine Ausnahme stellen Heilpraktiker dar. Sie dürfen in Deutschland auch operative Eingriffe durchführen, wenn sie den Nachweis erbringen können, bei wem sie die Technik erlernt haben. Außerdem dürfen Heilpraktiker keine örtliche oder andere Betäubungsverfahren durchführen. Sie würden dann zusätzlich einen Arzt benötigen. In anderen Ländern dürfen nur Ärzte Haartransplantationen durchführen.

Wegen der Unsicherheit der Weiterbildung und würde ich als Betroffener mich nicht von einem Heilpraktiker operieren lassen.

Als approbierter, also von der Ärztekammer urkundlich zugelassener Arzt darf man Haartransplantationen durchführen.
Auch hier würde ich als betroffener Patient eher zu einem Arzt mit einem Facharzttitel eines operativen Faches tendieren, z.B. Facharzt für Plastische Operationen, Facharzt für Chirurgie, Facharzt für Dermatologie.

Mein Tipp:
Ich persönlich würde mir also einen zugelassenen Arzt suchen, der über eine Facharztbezeichnung eines operativen Faches verfügt. Am besten, wenn dieser Arzt dann ausschließlich auf Haartransplantationen spezialisiert ist und diese auch möglichst täglich durchführt.

Freundliche Grüße
Dr. med. Neidel
Portrait Dr. Andreas M. Finner, Trichomed® Praxis für Dermatologie, Ästhetik, Haarmedizin und Haartransplantation, Klinik am Wittenbergplatz, Berlin, Hautarzt (Facharzt für Dermatologie)
Dr. Finner  sagt am 08.02.2017
Ergänzung:
Der Verband Deutscher Haarchirurgen hat hierzu Richtlinien erstellt, die Sie einsehen können unter: [Link anzeigen]
MFG,
Dr. Finner

Jetzt antworten

Teilen