Youtube
Folgen Sie uns auf  

Dr. med. Holger Osthus

Praxis Dr. Osthus

★ Premium

Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie + Zusatzbezeichnung: Ärztliches Qualitätsmanagement

Sindelfinger Straße 10, 71032 Böblingen

+ 49 (0)7031 - 20 91 20
Behandlungsschwerpunkte
Brustoperationen, Fettabsaugung, Genitalchirurgie Frau


Patientenempfehlungen

Patientenempfehlungen

Brustoperationen
Patientenempfehlung vom 03.11.2018

Ich habe mir im Juli 2017 die Brüste von Dr. Osthus vergrößern lassen und meine Erwartungen wurden übertroffen! Der Grund für meine Entscheidung lag darin, dass ich oben herum sehr schmal bin, Po und Hüften jedoch vorhanden sind. Sprich die Proportionen haben einfach nicht gestimmt und wenn ich mit Po und Hüfte zufrieden war, war obenrum fast nichts mehr da. Ich wollte schon immer wenigstens normal große Brüste, die zum Rest des Körpers passen und war enttäuscht als nach der Pubertät einfach nichts mehr wuchs. Ich hätte zwar selber nie von mir gedacht, dass ich diesen Schritt einmal wagen würde, aber irgendwann dachte ich mir, man lebt nur einmal, wieso soll ich nicht auch in den Genuss einer schönen Brust kommen. Und ich bin froh, dass ich mich getraut habe. Da ich nicht in eine Schublade gesteckt werden bzw. darauf reduziert werden möchte, habe ich diesen Schritt auch für mich behalten, lediglich mein Partner weiß davon. Dr. Osthus ist sehr kompetent, total freundlich und überaus ehrlich. Er nimmt sich viel Zeit im Beratungsgespräch, auch telefonisch stand er sofort zur Verfügung als ich mir in ein paar Punkten noch unsicher war und er hat all meine Fragen geduldig und ausführlich beantwortet. Sein komplettes Team (Helferinnen, Narkoseärztin und der Assistent) ist ebenfalls total freundlich und man fühlte sich die ganze Zeit über richtig gut aufgehoben und betreut, so dass ich vor der OP auch überhaupt nicht nervös war. Es lief alles sehr professionell ab. Mit der Narkoseärztin findet im Vorfeld auch ein ausführliches Aufklärungsgespräch über den Ablauf, eventuelle Risiken etc. statt. Auf E-Mails erhält man umgehend eine Rückmeldung und auch telefonisch ist während der Sprechzeiten immer jemand erreichbar. Dr. Osthus hatte mir seine Empfehlung der Implantatgröße ausgesprochen und ich bin froh, dass ich ihm vertraut habe, denn es war absolut die richtige Entscheidung! Ich wäre auf eine Nummer kleiner gegangen, die etwas größeren Implis wie von ihm empfohlen passt nun perfekt zu mir und ist genauso wie ich es mir vorgestellt habe. Er konnte es mir bei der Beratung auch gut erklären weshalb er mir dazu rät - dadurch, dass das Implantat bei mir unter den Brustmuskel gesetzt wurde, wird dadurch etwas Volumen "verschluckt". Wie gesagt, die nun eingesetzte Größe ist einfach nur perfekt. Erstaunt war ich darüber, wie schmerzfrei alles verlaufen ist, selbst direkt nach der OP und die Tage danach hatte ich keine Schmerzen. Ich verspürte nur einen leichten Druck sowie ein Spannen und manchmal ein kurzes Stechen, wenn ich den Brustmuskel beanspruchen musste. Schmerztabletten hatte ich nur die ersten drei Tage genommen, habe aber auch immer fleißig gekühlt. Auch das befürchtete Fremdkörpergefühl blieb aus. Meine Arme konnte ich sofort wieder ganz nach oben strecken. Die Brüste fühlten sich gleich richtig gut an, auch wenn sie anfangs natürlich noch relativ fest sind und etwas abstehen - das legt sich jedoch mit der Zeit, da sich die Implis ja noch etwas absetzen (habe mir anatomische Implis unter den Muskel einsetzen lassen, Polyurethanbeschichtung). Die Implantate kann man weder spüren noch tasten, die Brüste fühlen sich natürlich an und sehen auch natürlich aus, mittlerweile sind auch die Narben in den Brustumschlagfalten fast verblasst. Die ganzen Horrorvorstellungen, die man davor ja immer hat bzw. hört sind somit in keiner Weise eingetreten. Sport konnte ich bereits nach 6 Wochen wieder machen (Krafttraining, Tennis). Natürlich zieht die Narbe bei manchen Übungen am Anfang etwas, aber auch das legt sich schnell und ich habe auch keinerlei Kraft einbüßen müssen, was so bisschen meine Angst war, man kann danach aber genauso gut noch Übungen wie Liegestützen etc. wie davor machen. Das Ergebnis ist richtig toll geworden die Brüste sehen wie gesagt so natürlich aus und niemand der davon nichts weiß würde denken, dass sie gemacht sind, in meinem Umfeld hat es niemand bemerkt. So wie es auch mein ausdrücklicher Wunsch an Dr. Osthus war. Nun kann ich endlich auf die ausgestopften Push-Up-BHs verzichten und fülle BHs und Bikinis auch ohne Polster aus. Dr. Osthus versteht einfach sein Handwerk und ist ein Profi auf diesem Gebiet. Auch der Preis ist mehr als fair und angemessen. Kurzum: ich bin einfach nur glücklich und unendlich froh, diesen Schritt gewagt zu haben und kann die Praxis von Dr. Osthus einfach nur weiterempfehlen! Tausend Dank an Dr. Osthus und sein Team für dieses neue Lebensgefühl!

Brustoperationen
Patientenempfehlung vom 27.09.2018

Hallo zusammen, mein Name ist Alexandra, ich möchte euch heute meine Geschichte zur Brustvergrößerung in der Praxis von Dr. med. Holger Osthus in Böblingen erzählen. Ich hoffe somit eine kleine Hilfe für all die zu sein, die noch vor der Entscheidung stehen. Ich habe mich zu einer Brustvergrößerung entschieden, da sich seit der Pubertät an meiner Brustentwicklung leider rein gar nichts getan hat. Meine Brustentwicklung stoppte, da hatte ich noch nicht mal ein „A“ Körbchen erreicht. Zu allem Überfluss war meine Brust asymmetrisch und hängend. Das einkaufen von Unterwäsche war für mich eine Qual, hat mich teilweise sogar psychisch belastet. Da ich so nicht weiter machen wollte, habe ich mich dazu entschieden etwas zu ändern. Ich habe lange im Internet recherchiert und bin glücklicherweise auf die Internetseite von Herrn Dr. med. Holger Osthus gestoßen. Die Bewertungen waren mir sehr wichtig und diese haben mich letztendlich auch überzeugt. Ich habe angerufen und einen Termin zu einem Beratungsgespräch vereinbart. Beim betreten der Praxis, habe ich mich direkt wohl gefühlt. Als ich dann aufgerufen wurde und ich in das Zimmer kam, begrüßte mich ein strahlender und sehr freundlicher Arzt. Ich habe mich sofort bei ihm wohl gefühlt. Das Beratungsgespräch war Informationsreich und er hat sich wirklich viel Zeit genommen, um meine Fragen alle ausreichend zu beantworten. Nach dem Beratungsgespräch war ich mir sicher, hier möchte ich mich operieren lassen. Ich habe dann direkt einen Termin vereinbart. Am Tag der Operation war ich sehr nervös, doch das super freundliche Praxisteam hat es geschafft, mir die Nervosität mit ihrer Freundlichkeit und einer priese Humor zu nehmen. Als ich in den OP begleitet wurde, hatte ich ein sehr angenehmes Gefühl, ich wusste einfach das ich in den richtigen Händen war. Beim Aufwachen wurde ich direkt vom freundlichen Team umsorgt. Herr Dr. Osthus schaute regelmäßig nach mir was mich sehr beruhigt hat. Das Zimmer war super gemütlich und auch die Schwester die mich über Nacht betreute, war sehr freundlich und um mein Wohl bemüht. Im großen und ganzen einfach Perfekt. Die Operation ist jetzt 1 Jahr her, und das Ergebnis ist der absolute Hammer. Ich glaube besser hätte man es einfach nicht machen können. Heute habe ich ein natürliches und wunderschönes C Körbchen das perfekt zu mir und meiner Statur passt. Das Einkaufen empfinde ich seit der Vergrößerung als Abenteuer und Freude, da endlich nach Vorliebe gekauft wird statt nach passender Größe. Ich habe endlich ein gesundes Selbstbewusstsein und fühle mich super wohl mit meiner neuen Brust. Ich weiß für mich persönlich, das ich mich jederzeit wieder von Herrn Dr. Osthus operieren lassen würde. Vielen Dank nochmal an Herrn Dr. Osthus und sein tolles Team. Viele Grüße Alexandra

Brustoperationen
Patientenempfehlung vom 27.09.2018

Hallo zusammen, mein Name ist Alexandra, ich möchte euch heute meine Geschichte zur Brustvergrößerung in der Praxis von Dr. med. Holger Osthus in Böblingen erzählen. Ich hoffe somit eine kleine Hilfe für all die zu sein, die noch vor der Entscheidung stehen. Ich habe mich zu einer Brustvergrößerung entschieden, da sich seit der Pubertät an meiner Brustentwicklung leider rein gar nichts getan hat. Meine Brustentwicklung stoppte, da hatte ich noch nicht mal ein „A“ Körbchen erreicht. Zu allem Überfluss war meine Brust asymmetrisch und hängend. Das einkaufen von Unterwäsche war für mich eine Qual, hat mich teilweise sogar psychisch belastet. Da ich so nicht weiter machen wollte, habe ich mich dazu entschieden etwas zu ändern. Ich habe lange im Internet recherchiert und bin glücklicherweise auf die Internetseite von Herrn Dr. med. Holger Osthus gestoßen. Die Bewertungen waren mir sehr wichtig und diese haben mich letztendlich auch überzeugt. Ich habe angerufen und einen Termin zu einem Beratungsgespräch vereinbart. Beim betreten der Praxis, habe ich mich direkt wohl gefühlt. Als ich dann aufgerufen wurde und ich in das Zimmer kam, begrüßte mich ein strahlender und sehr freundlicher Arzt. Ich habe mich sofort bei ihm wohl gefühlt. Das Beratungsgespräch war Informationsreich und er hat sich wirklich viel Zeit genommen, um meine Fragen alle ausreichend zu beantworten. Nach dem Beratungsgespräch war ich mir sicher, hier möchte ich mich operieren lassen. Ich habe dann direkt einen Termin vereinbart. Am Tag der Operation war ich sehr nervös, doch das super freundliche Praxisteam hat es geschafft, mir die Nervosität mit ihrer Freundlichkeit und einer priese Humor zu nehmen. Als ich in den OP begleitet wurde, hatte ich ein sehr angenehmes Gefühl, ich wusste einfach das ich in den richtigen Händen war. Beim Aufwachen wurde ich direkt vom freundlichen Team umsorgt. Herr Dr. Osthus schaute regelmäßig nach mir was mich sehr beruhigt hat. Das Zimmer war super gemütlich und auch die Schwester die mich über Nacht betreute, war sehr freundlich und um mein Wohl bemüht. Im großen und ganzen einfach Perfekt. Die Operation ist jetzt 1 Jahr her, und das Ergebnis ist der absolute Hammer. Ich glaube besser hätte man es einfach nicht machen können. Heute habe ich ein natürliches und wunderschönes C Körbchen das perfekt zu mir und meiner Statur passt. Das Einkaufen empfinde ich seit der Vergrößerung als Abenteuer und Freude, da endlich nach Vorliebe gekauft wird statt nach passender Größe. Ich habe endlich ein gesundes Selbstbewusstsein und fühle mich super wohl mit meiner neuen Brust. Ich weiß für mich persönlich, das ich mich jederzeit wieder von Herrn Dr. Osthus operieren lassen würde. Vielen Dank nochmal an Herrn Dr. Osthus und sein tolles Team. Viele Grüße Alexandra

Augenbrauen- / Lidkorrekturen
Patientenempfehlung vom 22.05.2018

Ich wurde von Frau Dr. Constantinescu bestens beraten. Sie hat die Oberlidstraffung vorgenommen. Ich hatte keine Schmerzen und wurde während der OP sehr fürsorglich behandelt. Das Ergebnis ist richtig gut geworden. Das Praxisteam war stets freundlich und ich habe mich hier sehr wohl gefühlt. Ich werde die Praxis und Frau Dr. Constantinescu gerne weiterempfehlen.

Brustoperationen
Patientenempfehlung vom 23.03.2018

Brustop mein Traum geht in Erfüllung...Von A auf C..Das Beratungsgespräch verlief super und ich habe mich sehr wohl gefühlt. Dr. Osthus ging auf meine Wünsche und Bedürfnisse ein. Es viel keine Pauschale für den Beratungstermin an. Der Tag der Operation war natürlich aufregend. Am Donnerstag 26.10.17 ging es in der früh los. Die Arzthelferinnen, die Narkoseärtzin, Dr. Osthus waren super drauf und ich hatte meine Aufregung schnell verloren. Die OP verlief laut Arzt super und nach 1,5 Stunden war ich wieder wach und relativ fit im Zimmer. Zur Sicherheit habe ich den Tag und eine Nacht dort verbracht. Man hätte auch am selben Tag bereits heim gehen können. Mir ging es bereits einige Stunden nach der OP super. Es fühlte sich wie starker Muskelkater an und ich konnte Abends bereits alleine duschen. Die Nacht war relativ gut und natürlich habe ich die Wunden schön gekühlt. Nach der Abschlussvisite am nächsten Tag ging es nach Hause. Ich konnte bereits am dritten Tag Auto fahren und ich hatte keine Schmerzen nur ein ziehen. Selbst bei einer Frage zurr Nachsorge am Wochenende konnte ich mit Dr. Osthus telefonisch in Kontakt treten. Ich bin super zufrieden mit meinem Ergebnis und kann die Praxis von Dr. Osthus nur weiterempfehlen. Das ganze Praxissemester war super sympathisch und hat jeden Wunsch erfüllt. Ich würde es jedem empfehlen wenn man somit seinen Wunsch und Traum erfüllen kann.

Genitalchirurgie Frau
Patientenempfehlung vom 02.03.2018

Nach einem ausgiebigem Beratungsgespräch habe ich mich, trotz meiner Ängste, überwunden und innerhalb zwei Monaten den Eingriff durchführen lassen. Dr. Osthus und sein Team sind suuuuper freundlich, kompetent und sehr entgegenkommend Der Eingriff ist wirklich keine große Sache. Während der OP spürt man natürlich nicht das Geringste. Hinterher auch kaum etwas. Ich hatte vorsorglich die erste Nacht eine paracetamol genommen; was eigentlich unnötig war. Die ersten Tage ist nur eines wichtig: kühlen, kühlen, kühlen. Toilettengang war wider Erwartens total schmerzlos...kein Brennen oder sonstiges. Mir hat es sehr geholfen ohne Slip zu schlafen, da es meines Erachtens besser heilt und natürlich nirgends reibt. Nach einem Monat steht Kontrolle an.... falls das Ergebnis, aus irgendwelchen Gründen, nicht ganz wie gewünscht ausfällt operiert Dr. Osthus ohne weitere Kosten. Leider war das bei mir der Fall, weil bei mir eine größere OP notwendig war und an einer Stelle nicht schön zusammengewachsen war. Dies kann man aber est nach Verheilen feststellen. Bei der zweiten op ging ich ganz entspannt hin und ich würde es auf jeden Fall wieder tun. LEUTE TRAUT EUCH!!!! Das Ergebnis ist perfekt. Der Sex ist viel intensiver - Sport treiben....kein Problem mehr! Und enge Hosen ...HER DAMIT. Ich habe jahrelang darunter gelitten. Schade, dass ich nicht schon vorher darauf kam.

Brustoperationen
Patientenempfehlung vom 25.02.2018

In der Praxis Dr. Osthus wurde ich von Frau Dr. Constantinescu beraten und operiert. Gleich nach dem Erstgespräch stand meine Entscheidung fest, ich holte mir aber trotzdem eine Zweitmeinung ein. Dieser Arzt war komplett oberflächig, kein Vergleich zu Frau Dr. Constantinescu! 4 Monate später im August 2017 war die OP, alle Zwischenfragen wurden stets beantwortet. Da mich dieses Thema über 20 Jahre beschäftigte war die Vorfreude riesengroß. Die OP verlief reibungslos, die Anesthesisten und das Praxisteam waren kompetent und nett. Das Ergebnis, super, es hat meine Erwartungen übertroffen! Eingesetzt wurden 255ml Polytech Replicon und von Cup MiniA UB 70 trage ich jetzt Happy Cup D UB 70! Das Ergebnis sieht jetzt nach 6 Monaten schon sehr natürlich aus. Das Gefühl unbeschreiblich toll! Also Mädels auch Ü50 kann und darf das Selbstwertgefühl mit einer Brust OP aufwerten, da kann man noch so selbstbewusst sein, wenn einem Brüste gefallen und man sie nicht oder nicht mehr hat... Mir hat diese OP ein tägliches Glücksgefühl gebracht. Daher eine Beratung und OP bei Frau Dr. Constantinescu kann ich in allen Punkten nur positiv bewerten!

Fettabsaugung
Patientenempfehlung vom 24.02.2018

Mein zweites Beratungsgespräch war super. Dr. Osthus hat sich viel Zeit genommen und alle Fragen ausführlich beantwortet. Der Eingriff selber war sehr schmerzhaft und unangenehm, aber dass lag allein an mir da ich auf Narkose oder andere Tabletten verzichtet hatte. Das würde ich beim nächsten Mal anders machen und die angebotenen Tabletten nicht mehr ablehnen. Das Personal war sehr freundlich, Dr. Osthus total locker und entspannt. Ich hatte zu keinem Zeitpunkt ein unangenehmes Gefühl obwohl ich fast nackt vor ihm lag. Er hat sich immer wieder nach meinem Befinden erkundigt und hoch konzentriert gearbeitet. Ich bekam seine Handynr. und einen Bogen, mit all dem was zu beachten ist, mit heim. Nach 3 Monaten war der erste Kontrollbesuch. Der Heilungsverlauf war unkompliziert. Die Schmerzen sehr im Rahmen. Ich empfehle auf alle Fälle zwei Mieder oder Kompressionsgürtel mit zu nehmen. Mit einem wäre ich nicht zurecht gekommen und es kostet nicht die Welt. Ich war eine Woche daheim, zwei Wochen wären besser gewesen. Nach 8 Wochen wieder mit Sport angefangen. Bin mit dem Ergebnis super zufrieden und würde jederzeit wieder zu Dr. Osthus gehen.

Brustoperationen
Patientenempfehlung vom 30.10.2017

Am 10.08.17 war es endlich soweit,ich bekam meine Brüste!!! Durch das Internet und Freunde wurde ich auf Frau.Dr Constantinescu aufmerksam.Schnell machte ich mein Erstgespräch aus. Ein Sehr sehr herzliches Team empfing mich und ich fühlte mich von Anfang an aufgehoben und verstanden. Schnell war mir klar,ich lasse ich meine Brustvergrößerung hier vornehmen. Am 10.08 kam ich morgens in die Praxis und ich wurde bis zur Op sehr gut betreut.Angst? Fehlanzeige! Die Op lief ohne Probleme.Ich wurde fürsorglich behandelt und alle Wünsche wurden mir erfüllt. Jetzt 3 Monate später nach meinem 2.Nachsorge Termin kann ich immer noch nichts,aber wirklich gar nichts negatives berichten! Mich bei Dr.Osthus operieren zu lassen war die beste Entscheidung die ich hätte je treffen können!!! Das Ergebnis kann sich mehr als sehen lassen,und ich hatte zu keiner Zeit Probleme. Perfekt,perfekt,perfekt! Danke,danke,danke!

Genitalchirurgie Frau
Patientenempfehlung vom 30.10.2017

Mitte September habe ich bei Dr. Osthus eine umfangreiche Schamlippenverkleinerung durchführen lassen. Das ganze hatte bei mir schon eine kleine Vorgeschichte: Als ich 17 war, habe ich aus medizinischen Gründen (Probleme bei enger Kleidung etc.) meine Schamlippen schon einmal bei der Oberärztin im örtlichen Krankenhaus verkleinern lassen. Diese hat das medizinische Problem auch behoben, ästhetisch war es danach aber leider nicht zufriedenstellend. Um mit meiner Scham nun auch endlich vom Aussehen her glücklich zu sein, habe ich mich nach einigen Jahren erneut für eine OP entschieden. Auf der Suche nach einem richtigen Fachmann in meiner Nähe bin ich dann auf Dr. Osthus gestoßen. Das Beratungsgespräch war ausführlich und hat alle meine Fragen beantwortet. Bei der OP hatte ich eine örtliche Betäubung. Die Betäubungsspritzen am Anfang waren natürlich etwas unangenehm, aber das Mittel hat schnell gewirkt und die OP selbst war gut durchzuhalten. Ein Kühlkissen hat man gleich danach schon mit auf den Weg bekommen. Da bei mir relativ viel an Haut weggenommen wurde, war die Schwellung sehr stark und hat ca. 8 Tage angedauert, ohne zurückzugehen. In dieser Zeit konnte ich weder Unterwäsche noch eng anliegende Hosen tragen und habe die Beine auch nicht schließen können. Kurz gesagt musste ich die ganze Zeit Zuhause bleiben und schauen, dass ich irgendwie liegen und kühlen kann. Danach ging die Schwellung aber wieder zurück und innerhalb weniger Tage war ich wieder voll funktionsfähig. 5 Wochen danach hatte ich meinen Kontrolltermin und es sah auch alles einwandfrei aus. Das Ergebnis jetzt ist bei weitem besser als ich es mir vorgestellt habe und ich bin der Arbeit von Dr. Osthus vollstens zufrieden. Von dem her kann ich ihn in Bezug auf diese Art von OP auch allen anderen Frauen wärmsten weiterempfehlen. Vielen lieben Dank an dieser Stelle auch an das freundliche Praxisteam.

Brustoperationen
Patientenempfehlung vom 07.08.2017

Nach meiner starken Gewichtsabnahme wurde der Wunsch zur größeren und straffen Oberweite immer stärker. Nach langer Überlegung und Internet Recherchen bin ich auf Dr. Osthus und das zugehörige Video aufmerksam geworden. Ich beschloß vor Ort ein Beratungsgespräch zu vereinbaren. Beim Betreten der Praxis wurde ich herzlich empfangen und das Gefühl übermittelt nicht alleine zu sein. Nach der Beratung stand bei mir sofort fest: ich werde mir bei Dr. Osthus die Brüste vergrößern. Nun drei Monate später kann ich sagen, es war die beste Entscheidung. Ich fühle mich so viel wohler. Der Eingriff war kurz und einigermaßen schmerzlos. Die ersten vier Tage waren nicht gerade angenehm, was auch völlig normal ist, aber durch die Nutzung der Polytech Implantate hat sich das Leben nach der Operation nicht erschwert. Auch der eintägige Aufenthalt in der Praxis von Dr. Osthus war super angenehm, ruhig und es wurde rund um die Uhr sich um einen gekümmert. Ich muss sagen: jederzeit immer wieder gerne in Händen von Dr. Osthus!

Brustoperationen
Patientenempfehlung vom 10.06.2017

Ich hatte vor ca. 3 Monaten meine Brustvergrößerung bei Dr. Osthus und bin mehr als zufrieden! Das Ergebnis ist super schön geworden und ich würde es definitiv immer wieder bei ihm machen lassen. Das Beratungsgespräch war sehr ausführlich und ich war mir danach sicher, dass ich mich bei ihm operieren lassen werde. Es waren keine weiteren Gespräche mehr nötig. Das gesamte Praxisteam ist super freundlich und kompetent, sodass man sich dort rundum wohl fühlt. Auch an meinem OP-Tag haben sich alle Mitarbeiter davor und danach ganz lieb um mich gekümmert. Allgemein war der Aufenthalt nach der Operation in der Klinik sehr angenehm. Ich hatte nach der OP einfach KEINE Schmerzen! Ich habe lediglich einen starken Druck gespürt, was aber mehr unangenehm als schmerzhaft war. Und nach 3 Wochen war fast schon wieder alles als wäre nie etwas gewesen! Ich konnte mich auch direkt nach der OP schon wieder fast ganz normal bewegen. Beim Schlafen konnte ich mich sogar auf die Seite drehen (für mich als Seitenschläfer wäre es die Hölle gewesen wenn nicht) natürlich alles nur in Zeitlupe, aber im Gegensatz zu dem was man sonst so liest einfach super. Nach ca. 2 Wochen habe ich auch wieder angefangen ganz leichten Sport zu treiben. Natürlich habe ich nur meine Beine trainiert und den Oberkörper erstmal ausgelassen, aber selbst das hat wunderbar funktioniert. Auch die Narben sehen nach 3 Monaten extrem gut aus und da sie in der Brustfalte liegen sind sie sowieso kaum sichtbar. Ich bin jedenfalls super zufrieden mich für Dr. Osthus entschieden zu haben und würde es immer wieder genauso machen.

Brustoperationen
Patientenempfehlung vom 01.06.2017

Hallo Ich habe letztes Jahr im Juni bei D.Osthus eine Brustververgröserung gemacht. Das Ergebnis ist super geworden. Ich bin sehr zufrieden. Die Beratung und der Aufenthalt in der Praxis waren sehr gut. Das ganze Team war super freundlich. Dr.Osthus hat gleich verstanden, was ich für ein Ergebnis haben wollte ,was bei anderen Ärzten nicht der Fall war. Ich kann die Praxis nur weiter empfehlen.

Genitalchirurgie Frau
Patientenempfehlung vom 30.05.2017

Da mich meine längeren Schamlippen schon seit den Teenagerjahren gestört haben, habe ich mich letzten Sommer dazu entschlossen, eine Schamlippenverkleinerung durchführen zu lassen. Ich freue mich bis heute jeden Tag darüber, dass ich das gemacht habe. Bei jedem Klogang oder Umziehen - es war einfach die richtige Entscheidung. Da ich erst 22 war zum Zeit des Eingriffs, hatte ich Bedenken, dass ich von Ärzten nicht wirklich ernst genommen werde. Dies war aber keineswegs er Fall, im Gegenteil, ich habe mich sehr wertgeschätzt und wohl in der Praxis von Dr. Osthus gefühlt. Bei Terminvereinbarungen empfand ich das Praxisteam sehr entgegenkommend und verständnisvoll. Beim Beratungsgespräch im Februar 2016 wurden mir alle meine Fragen beantwortet. Auch bei meiner Unentschlossenheit, ob ich nun den großen Eingriff mit Verkleinerung des Klitorismantels machen sollte oder nicht. Auch über Risiken und Nachsorge wurde ich verständlich aufgeklärt. Am Tag der Operation wurde ich lokal betäubt - das ist recht schmerzhaft im Schambereich, aber auch hier stand mir eine liebe Schwester bei und ich durfte sogar ihre Hand "zerdrücken". Die OP an sich läuft nach der Narkose recht entspannend ab; man hört beruhigende Musik und kann sich mit Dr. Osthus unterhalten. Es werden noch Vorher und Nachher Bilder gemacht (man kann sich beim Nachsorge-Termin nicht mehr vorstellen, dass die Schamlippen mal so groß waren und wird beinahe von Tag zu Tag froher über den Eingriff). Die Heimfahrt und der Tag der Operation gehen schmerzfrei vorrüber, die folgende Woche brauch man nur die ersten 1-2 Tage ein Schmerzmittel, wenn man nicht so empfindlich ist wie ich, wahrscheinlich auch gar keins. Die Pflege der Naht gestaltet sich einfach, aber aufwendig. Die Kühlung für die erste Woche (man bekommt ein großes Kühlpad gleich mit) und das Eincremen mit heilungsfördernden und entzündungshemmenden Salben braucht Zeit. Ich war jedoch nach 9 Tagen komplett schmerzfrei; auch das Drücken verschwand am 9. Tag plötzlich. Anfangs sind die Schamlippen noch sehr geschwollen und verdunkelt. Doch das Ergebnis lässt sich nach ca. 2 Wochen schon bestaunen. Geschont (Sport, Sex) habe ich noch weitere 4 Wochen nach dem Nachsorge-Termin, nur um sicher zu gehen. Ich würde die Schamlippenverkleinerung wieder bei Dr. Osthus durchführen lassen, und ärgere mich fast schon, nicht noch früher den Mut gehabt zu haben. Ganz besonders muss man die Patientennähe und sympathische Art von Dr. Osthus selbst hervorheben. Menschlich und fachlich super!

Bauch- und Körperstraffungen
Patientenempfehlung vom 27.11.2016

Ich (50) habe erwachsene Kinder und habe vor 13 Jahren innerhalb eines Jahres über 40 kg abgenommen. Dementsprechend sah mein Bauch aus. Ich hatte eine Fettschürze sowie überschüssige Haut in den Flanken. Mein Wusch nach einer Bauchdeckenstraffung wurde nach einem Hosenkauf (welchen ich weinend beendet habe weil die überschüssige Haut über dem Hosenbund hing) ausgelöst. Ich habe im Internet recherchiert und bin anhand der guten Bewertungen auf die Praxis von Herrn Dr. Osthus in Böblingen gestoßen. Der Empfang durch die Mitarbeiterinnen in der Praxis war sehr nett. Herr Dr. Osthus hat mich nach kurzer Wartezeit persönlich im Wartezimmer abgeholt. Er ist ein sehr offener netter Arzt, kein „Halbgott“ in weiß. Das Beratungsgespräch war sehr angenehm. Mir war es in den ersten Minuten etwas komisch, denn ich musste dem Arzt ja sagen was ich möchte… Ich musste meinen Bauch zeigen, den nur mein Mann so kennt. Ja, ich habs dann natürlich getan und Herr Dr. Osthus hat keine Mine verzogen, als ich ihm „mein Problem“ gezeigt habe. Und dies war dann auch gleich der Augenblick in dem mir klar war „ja, der operiert meinen Bauch“. Im ausführlichen Beratungsgespräch konnte ich alle meine Fragen die ich mir notiert hatte stellen. Herr Dr. Osthus hat mir bereits in diesem Gespräch mitgeteilt dass ein zufriedenstellendes Ergebnis wahrscheinlich nur mit dem sogenannten T-Schnitt zu erreichen ist. Die Narbenführung verläuft in der Bikinizone über den Schamhaaren und dann gibt’s noch eine mittige Längsnarbe, auch eine Bauchnabelversetzung ist inbegriffen. Auch über mögliche Risiken wurde ich umfassend aufgeklärt. Mir wurden Vorher- und Nachher- Bilder gezeigt von Patientinnen die sich dort haben operieren lassen. Mein Bauch wurde fotografiert von vorne, von der Seite und im Sitzen. Ich bekam Unterlagen mit nach Hause, wurde jedoch nicht gedrängt, ich sollte nochmals darüber nachdenken. Wenige Tage nach meinem Besuch in der Praxis habe ich einen erneuten Beratungstermin sowie den OP Termin am 11.07.2016 vereinbart. Beim 2. Beratungstermin habe ich Herrn Dr. Osthus gebeten, das bestmögliche Ergebnis aus mit „rauszuholen“ und um den oben erwähnten T-Schnitt gebeten. Ich bekam dann gleich einen Miedergurt mit nach Hause den ich bereits 4 Wochen vor der OP dauerhaft tragen sollte. Am 11.07.2016 habe ich mich morgens in die Praxis nach Böblingen fahren lassen. Ich war ein bisschen aufgeregt, Angst hatte ich keine. Eine der Mitarbeiterinnen hat mich sehr freundlich in Empfang genommen. Ich durfte im Wartezimmer Platz nehmen. Nach einiger Zeit holte mich Herr Dr. Osthus ab, um mich anzuzeichnen. Er hat lange „gemalt“ immer wieder nachgemessen und neue Striche und Zeichen gemacht. Dann durfte ich noch eine Weile im Wartezimmer Platz nehmen. Erst kurz vor der OP wurde ich ins Krankenzimmer gebracht. Der Anästhesist kam, legte mir die Kanüle, dann ging es auch schon los. Ich durfte in den OP laufen, wurde dort von allen anwesenden sehr freundlich begrüßt, legte mich auf den Tisch und bekam gleich das Narkosemittel gespritzt. Ich erinnere mich noch an das Aquarium welches sich auf einem Bildschirm an der Decke des Raumes befand. Herr Dr. Osthus hat meine Hand genommen, dann war ich schon am Schlafen. Ich bin im Zimmer wieder aufgewacht. Die OP hatte 4 Stunden gedauert. Ich saß halb im Bett, die Beine hatte ich angewinkelt. Schmerzen hatte ich keine. Nachdem ich wieder klar war bekam ich etwas zu trinken und eine Brezel. Die Nachtschwester war wie alle in der Praxis ausgesprochen nett. Sie hat mich dann erst mal auf die Toilette begleitet. Das Aufstehen war etwas schmerzhaft aber nicht so dass es nicht auszuhalten war. Meine Zimmernachbarin (Brustvergrößerung) und ich bekamen dann später noch eine Schmerz- und Schlaftablette. Nachts musste ich nochmals auf die Toilette, ich bin dann alleine losgetappert, es ging ganz langsam, ich sollte mich nur nach vorne gebeugt fortbewegen, aber es ging. Morgens um 3 waren wir dann alle wach (wir waren insgesamt 4 Patientinnen in 2 Zimmern. Die Nachtschwester hat uns dann tatsächlich um diese Uhrzeit allen Kaffee gekocht und Frühstück gemacht. Morgens war dann die Nachkontrolle durch Herrn Dr. Osthus, ich durfte das erste Mal meinen Bauch sehen. Da war kein Bauch mehr! Alles flach! Es sah so frisch operiert sicherlich nicht doll aus, für mich jedoch wars wunderschön. Mir wurden ca. 1,5 kg Fettschürze und überschüssige Haut entfernt. Um halb 8 Uhr morgens wurde ich abgeholt, die Heimfahrt mit dem Auto dauerte eine Stunde die Schmerzen waren jedoch gut auszuhalten. Die erste Nacht habe ich in meinem Sessel von einem bekannten schwedischen Möbelhaus verbracht, halb sitzend mit dicken Kissen in den Kniekehlen. Am 2. Tag nach der OP bin ich schon (in Begleitung) spazieren gegangen. Schmerzen? Bis auf die Rückenschmerzen die ich durch das gebeugt gehen hatte, kann ich mich an keine schlimmen Schmerzen erinnern. Zum ersten Nachsorgetermin welcher wenige Tage nach der OP war, bin ich schon wieder selbst mit dem Auto gefahren. Ich hatte keinerlei Wundheilungsstörungen. Die Narbe welche sich wirklich an der Schamhaargrenze befindet geht von Beckenknochen zu Beckenknochen und mittig von der Schamhaargrenze bis hoch zur Brustfalte ist zwischenzeitlich fast unsichtbar. Außerdem trage ich sie mit Stolz! Ich habe einen neuen flachen Bauch und eine Taille (!) und muss mich nicht mehr in weite Kleidung (die jetzt in die Kleiderkammer wandert und natürlich durch kleinere Größen ersetzt werden muss…) hüllen. 14 Tage nach der OP war ich bereits wieder arbeiten (Bürojob). Bei den Kontrollterminen bei Herrn Dr. Osthus wird der Heilungsverlauf wird fotografiert und dokumentiert. Ich erschrecke wenn ich die alten (vorher) Bilder sehe und frage mich heute wieso ich mich erst so spät zur OP durchgerungen habe. Ich kann allen die es sich überlegen, eine Bauchdeckenstraffung vornehmen zu lassen die Praxis von Herren Dr. Osthus nur wärmstens empfehlen, dort ist wirklich alles top! Ein herzliches Dankeschön auch noch an die Mitarbeiterinnen und die super nette Nachtschwester vom 11.07.2016.

Bauch- und Körperstraffungen
Patientenempfehlung vom 18.10.2016

Ich habe bei Dr. Osthus eine Bauchdeckenstraffung durchführen lassen. Da es auch für mich nicht einfach war einen guten Arzt auszuwählen, will ich euch meine Erfahrung mitteilen. Ich hoffe, dass ich euch damit die Entscheidung etwas einfacher machen kann. Als erstes fand ein ersönlicher Beratungstermin vor Ort statt. Dieser war komplett unverbindlich, d.h. man wird zu nichts gezwungen und kann sich in Ruhe zuhause alles überlegen. Bei diesem Termin werden die gewünschte Behandlung mit allen Risiken erklärt. Zusätzlich werden auch alle Kosten genannt, damit man später keine bösen Überraschungen erlebt. Was ich sehr gut finde, ist, dass für den Eingriff ein Komplettpreis vereinbart wird, der auch alle nachfolgenden Behandlungen umfasst. Bei dem Beratungsgespräch war ich überrascht über den freundlichen Empfang und ich hatte von Anfang an das Gefühl mich in guten Händen zu befinden. Dennoch brauchte ich ungefähr noch ein halbes Jahr, um mich tatsächlich für diesen Eingriff zu entscheiden. Dank des ausführlichen Beratungstermins und der Unterlagen, die mitgegeben werden, konnte dann aber gleich ein Termin innerhalb eines Monats ausgemacht werden. Der Eingriff wurde unter Vollnarkose durchgeführt und verlief problemlos. Nach der Operation hatte ich zwar zweimal einen Schwächeanfall, dies ist aber nach einem solchen Eingriff normal. Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden, schön ist hier auch der vorher-nachher Vergleich, der durch Dr. Osthus mit Bildern belegt wird. Ich fühle mich jetzt auf jeden Fall viel wohler in meinem Körper und kann diesen Schritt allen Frauen nur empfehlen, die sich in Ihrem Körper unwohl fühlen. Ein großes Kompliment möchte ich auch an das Praxisteam geben, das sich sehr gut um mich während des Aufenthalts gekümmert hat und jederzeit sehr freundlich und hilfsbereit war. Ich möchte noch erwähnen, dass die Nachbehandlung keine bestimmte Anzahl von Terminen umfasst, sondern erst abgeschlossen ist, wenn sich sowohl der Patient als auch der Arzt sicher sind, dass das gewünschte Ergebnis erreicht ist. Ich kann Dr. Osthus und sein Team mit gutem Gewissen an alle weiterempfehlen. Bei ihm seid ihr in guten Händen und werdet sehr gut betreut. Wenn ich noch mal etwas machen lassen würde, dann nur bei Dr. Osthus. Hr. Dr. Osthus und Team nochmals ein sehr großes Dankeschön für alles.

Brustoperationen
Patientenempfehlung vom 28.09.2016

Ich habe im Februar eine Brustvergrößerung in der Praxis Dr. Osthus durchführen lassen. Nach zwei Schwangerschaften und zwei gestillten Kindern hatte ich nur noch Körbchen AA und das auch noch hängend. Ich hatte mir für die Entscheidung viel Zeit gelassen, im Zeitraum von 3 Jahren war ich bei mehreren Beratungsgesprächen, bin aber immer mit einem komischen Gefühl raus. Das war bei Dr. Osthus ganz anders, er hat sich richtig viel Zeit für die Beratung genommen, mich über Risiken und über den Heilungsverlauf kompetent aufgeklärt. Schon 7 Wochen später war es dann soweit. Ich wurde ganz freundlich empfangen, der Zugang wurde gelegt und dann ging alles ganz schnell. Nach der OP bin ich dann in meinem Zweibettzimmer mit einer ganz lieben Zimmernachbarin aufgewacht. Sofort kam Dr. Osthus persönlich und schaute nach mir. Auch das Praxisteam kümmerte sich rührend. Ersmal eine Butterbrezel mit Cappucino, gegen später wurde für uns noch ein paar Nudeln gekocht und abends bestellte die Nachtschwester uns etwas in einer Pizzeria. In regelmäßigen Abständen habe ich Schmerzmittel erhalten, war wirklich gut auszuhalten. Dank der blutarmen Operationsmethode habe ich nur zwei kleine Schnitte in der Unterbrustfalte, Drainagen gab es keine. Die Wundflüssigkeit baute sich relativ schnell, binnen einer Woche, über dem Bauchraum ab. Nach einer Woche Auszeit konnte ich mich normal um meine Kinder kümmern, Schmerzen hatte ich keine argen, eher ein Gefühl wie Muskelkater. Toll bei Dr. Osthus sind die vielen Nachkontrolltermine: Am Tag danach, nach 3 Wochen, nach 3, 6, 12 und 24 Monaten. Mittlerweile habe ich eine wunderschöne Brust, die Blicke am Strand und in der Sauna bestätigen dies. Ich fühle mich wieder begehrenswert und kann die OP nur jedem empfehlen, der sich länger mit diesem Gedanken schon befasst.

Bauch- und Körperstraffungen
Patientenempfehlung vom 06.09.2016

Im März 2016 habe ich mich für eine Oberarm Straffung bei Doktor Osthus entschieden. Der Eingriff fand unter örtlicher Betäubung statt und war in keinster Weise unangenehm und gut auszuhalten. Das Praxis Team und Doktor Osthus waren sehr zuvorkommend und kompetent. Auch die Nachsorge passt . Das Ergebnis ist super und ich kann mich endlich wieder unbeschwert in kurzärmlichen Shirts zeigen. Die OP Narben verlaufen am Innenarm so gut, dass sie nicht zu sehen sind . Jederzeit würde ich mich wieder in dieser Praxis behandeln lassen .

Brustoperationen
Patientenempfehlung vom 18.08.2016

Ich möchte hiermit ein riesengroßes Dankeschön an den besten Chirurg und sein gesamtes Praxisteam aussprechen!!! Kurz gefasst, der liebe Dr. Osthus lebt seine Arbeit! Ich bin immer noch so extrem fasziniert von dem Ergebnis seiner Arbeit, dass er mich damit definitiv zu einer der glücklichsten Frauen gemacht hat. Am 04.08.2016 wurde mein OP-Termin in der Privatpraxis angesetzt, bevor ich über näheres davon berichte, möchte ich ganz gerne auf den vorherigen Beratungstermin zu sprechen kommen. Meine Ausgangssituation war folgende, ich hatte von Grund auf fast keine Eigenbrust, d.h. der Wunsch, eine pralle Brust zu haben war bei mir seit je her gegeben. Natürlich macht sich jede Frau Gedanken darüber, wie sie sich ihre Brust vorstellt, welche Größe sie zur OP anstrebt etc.,... Und genau mit diesen Gedanken und Vorstellungen bin ich in den Beratungstermin mit dem lieben Dr. Osthus. Ich habe zuvor von ihm die Online-Herstellerseite von Polytech mit der Größentabelle bekommen, sodass ich mir über Größe und Form bereits im Vorfeld Gedanken machen konnte. Vor Ort haben wir die Implantate an mir getestet und kamen auch relativ schnell zu der Entscheidung, dass er mir die runden Implantate in 675cc extra high bestellen soll. Ich bin 1.75m groß und wiege 59kg, komme mit dem Ergebnis jetzt auf einen F-Korb. Ich muss dazu sagen, mein Körperbrau ist relativ weiblich, ich bin weder extrem zierlich noch zu stabil gebaut. Während des gesamten Aufenthaltes und den Gesprächen habe ich mich sehr wohl gefühlt, war keineswegs angespannt oder unruhig und all die offenen Fragen wurden mir gründlich erklärt. Das waren u.a. die Gründe, weshalb ich sofort eine Sympathie entwickeln konnte und mich für Herr Dr. Osthus und dem damit verbundenen Eingriff in Böblingen entschieden habe. Als es endlich soweit war, mein Termin war morgens um 7.30h, kam ich nüchtern in die Praxis und wurde unmittelbar nachdem ich den Narkosebogen abgegeben habe, in mein Zimmer gebracht. Dort habe ich in ruhe Zeit gehabt, mich einzurichten und OP bereit zu machen... Den Eingriff habe ich super überstanden, war auch relativ schnell wieder wach und jetzt kommt das Wichtigste: schmerzfrei!!! Herr Dr. Osthus hatte ja im Vorfeld schon erwähnt, dass es mit einer neuen Technik verfährt, die es nach OP ermöglicht, ganz ohne Verband und Kanülen aufzuwachen. Aber dass ich gerade mal einen leichten Muskelkater im Brustbereich zu spüren bekomme, damit hätte ich niemals gerechnet. Natürlich bekommt man den Gurt für runde Implantate, damit diese noch nach unten gedrückt werden, bevor sich die Kapsel bildet, aber nicht einmal das war bei mir nötig, da das Ergebnis fantastisch ist! Ich war einen gesamten Tag und eine Nacht auf Station, bis ich am nächsten Morgen nach Hause entlassen wurde. Währenddessen habe ich sage und schreibe nur eine Schmerztablette zu mir genommen, selbst diese war zur reinen Vorbeugung für eine ruhige und entspannte Nacht. Die Arzthelferinnen und auch die Nachtschwester waren so herzlich und sofort an Ort und Stelle wenn ich etwas gebraucht habe, jedoch muss ich wirklich betonen, dass ich so schnell wieder fit war, dass ich so ziemlich alles alleine meistern konnte. Auch meinen zweiten Termin zur Nachsorge hatte ich am 17.08.2016, bei welchem mir die Pflaster und Fäden entfernt und Bilder gemacht wurden. An diesem Mittwoch hatten wir uns auch die Vorher-Nachher Bilder angeschaut. Ich bin so glücklich mit der Entscheidung und dem perfekten schmerzfreien Ergebnis, besser hätte es definitiv nicht sein können. Mit Herrn Dr. Holger Osthus und dem Team bin ich bis heute weiterhin stets für Rückfragen und Kontrolltermine in Kontakt, ein sehr sehr herzliches und tolles Team! Ich wünsche Ihnen Herr Doktor und der Praxis eine weiterhin erfolgreiche Zukunft, weitere herzliche und tolle Momente, wie ich sie erleben durfte und nur das Beste vom Besten!!!

Brustoperationen
Patientenempfehlung vom 27.07.2016

hiermit möchte ich meine überaus positive Erfahrung über meine Brustvergrößerung bei Dr. Osthus teilen. Bereits kurz nach meiner Operation war ich topfit. Die Schwestern und auch Dr. Osthus selbst waren sehr um mich bemüht und ich fühlte mich sehr wohl. Nach nur sechs Tagen nach der OP fuhren wir tausend Kilometer in den Urlaub, er nahm bei mir deshalb selbstauflösende Fäden, bei denen mir mein Mann problemlos die Überreste entfernen konnte. Ich hatte keinen Tag Schmerzen. Mein neu gekaufter Bikini saß bereits perfekt. Ich kann diesen Arzt nur weiterempfehlen und würde mich selbst jederzeit wieder von ihm behandeln lassen. Die Vor- und Nachsorgeuntersuchungen waren zuverlässig und informativ.

Brustoperationen
Patientenempfehlung vom 02.07.2016

Herr Dr.Osthus ist ein sehr kompetenter, sympathischer Arzt. Er hat mich sehr ausführlich beraten und das Ergebnis ist einfach nur PERFEKT geworden!

Brustoperationen
Patientenempfehlung vom 30.06.2016

Hatte im April 2016 eine Brustvergrösserung von 75AA auf 75C Habe 315ml anatomischer Form unter dem Brustmuskel bekommen Alles verlief super und bin jetzt sehr glücklich dass ich es gemacht habe Super nettes Team Kann man nur weiterempfehlen

Brustoperationen
Patientenempfehlung vom 26.06.2016

Da ich sehr schlank bin, hatte ich schon immer eine kleine Brust (75B) und war auch schon lange unzufrieden damit. Insgeheim habe ich deshalb schon oft über eine Brustvergrößerung nachgedacht aber es nie wirklich in Angriff genommen. Im November 2015 habe ich mich dann mit einer Freundin über dieses Thema unterhalten, da sie sich auch gerne ihre Brust vergrößern lassen wollte. Dadurch hat es mich wieder gepackt und habe mich daraufhin genau über die Brustvergrößerung informiert. Eher zufällig bin ich dann auf die Praxis von Dr. Osthus gestoßen. Nachdem ich mich auf seiner Homepage ausführlich informiert hatte war ich total begeistert davon. Ich hatte das Gefühl, dass es hier nicht wie bei einer Massenabfertigung zugeht sondern eher wie in einer „familiär“ geführten Praxis. Dadurch hatte ich schon ein sehr gutes Gefühl dabei, das sich später auch bestätigt hat. Kurzum, ich habe ziemlich schnell einen Beratungstermin vereinbart (auf Ende Januar 2016) und war danach total begeistert und überzeugt davon, den richtigen Chirurg gefunden zu haben. Ich wurde super beraten. Er hat die Brust genau ausgemessen und mir die Implantatgröße empfohlen, die auch zu meiner Figur passt. In meinem Fall waren das pro Brust ein 320 ml Polyurethanimplantat, anatomisch geformt. Natürlich war auch das Thema Risiken ein Punkt beim Beratungsgespräch, aber durch die Erfahrungswerte, die Dr. Osthus bereits gesammelt hatte, konnte er mir jegliche Ängste nehmen. Ich muss allerdings auch dazu sagen, dass ich von Natur aus nicht so ängstlich bin was OPs betrifft und ich immer positiv denke. Ich hatte natürlich schon mein Bedenken, wie es nach der OP weitergehen würde. Ich habe zwei kleine Kinder (damals 2,5 und 1 Jahr alt), die teilweise noch viel getragen werden mussten und da war ich mir nicht sicher, ob das nach der OP überhaupt möglich bzw. erlaubt war. Aber auch in diesem Punkt hatte ich wieder eine positive Antwort erhalten. Ich durfte alles tun, was ich machen musste, solange der Brustmuskel nicht dauerhaft beansprucht wurde. Außerdem musste ich nach der OP keinen Stütz-BH tragen. Das war meine größte Sorge, dass ich wochenlang in so einem BH eingeschnürt sein würde. Nach dem Beratungsgespräch ließ ich mir alles nochmal durch den Kopf gehen und vereinbarte schließlich einen OP-Termin auf Anfang März 2016. Am Tag der OP war ich ehrlich gesagt nur ein wenig nervös, vielmehr hatte ich mich so sehr darauf gefreut endlich eine größere Brust zu bekommen. Das Ärzteteam hatte vor der OP so manchen lustigen Spruch auf den Lippen, was mich noch mehr aufgelockert hatte. Ich fühlte mich sofort sehr gut aufgekommen und umsorgt. Im OP ging es nicht lange bis ich durch die Vollnarkose eingeschlafen war. Nach der OP wurde ich total gut versorgt, war in einem der beiden Zwei-Bett-Zimmer untergebracht und fühlte mich wie ein Privatpatient. Ich musste natürlich dann schnell mal unter mein OP-Hemdchen linsen und mir das Ergebnis anschauen, nachdem ich narkosetechnisch wieder fit war. Ich war total begeistert. Ich fühlte mich zu diesem Zeitpunkt schon richtig selbstbewusst mit meiner weiblichen Brust (jetzt 75 C) und war wie ein neuer Mensch. Ich fühlte mich wie eine Frau und nicht mehr wie ein kleines Mädchen. Die Schmerzen waren nach der OP gut erträglich und man wurde auch mit Schmerzmittel versorgt. Ich fühlte mich super wohl dort. Am Tag nach der OP waren die Schmerzen etwas stärker aber auch noch gut zu ertragen. Nach der Untersuchung durch Dr. Osthus durfte ich dann wieder nach Hause gehen. Er gab mir einen Bandeau-BH mit, den ich tragen konnte aber nicht musste. (Nur damit die Brustwarzen bedeckt waren) und auf den beiden Schnitten in der Unterbrustfalte waren lediglich Pflaster darauf. (Nicht mit einem riesen Brustverband wie man es von anderen Brust-OPs schon gehört und gesehen hat). Es war also alles mal wieder total unkompliziert. Am nächsten Tag (2. Tag nach der OP) waren die Schmerzen wie auf einen Schlag viel viel schwächer geworden. Ich war total baff und natürlich auch froh darüber wegen der Versorgung der beiden Kinder. Zwischenzeitlich war ich nach 4 Wochen und nach 3 Monaten (jeweils nach der OP) dort zur Kontrolle. Die Fotos, die er vor der OP, nach der OP und bei den beiden Kontrollterminen gemacht hatte bekam ich auf einem USB-Stick mit nach Hause und kann mir daher immer wieder das super Vorher-Nachher-Ergebnis anschauen. Abschließend kann ich sagen, dass ich Dr. Osthus mit seinem ganzen Ärzte-und Praxisteam zu 100 Prozent weiterempfehlen kann. Ich würde es jederzeit wieder tun. Die Kosten (EUR 5.500,-) haben sich total gelohnt, es war eine super Investition. Ich freue mich jeden Tag aufs Neue über meine super schöne Brust. Bin total stolz darauf und fühle mich jetzt richtig weiblich. BHs und Bikinis kaufen macht nun richtig Spaß!!!

Brustoperationen
Patientenempfehlung vom 23.06.2016

Nachdem ich mich entschlossen hatte eine Brustvergrößerung vornehmen zu lassen, bin ich eher zufällig in einem Forum auf Dr. Osthus gestoßen. Obwohl ich in Böblingen wohne hatte ich zuvor noch nichts von ihm gehört oder gelesen. Durch die vielen positiven Bewertungen habe ich mich für ein Beratungsgespräch bei ihm entschieden. In diesem nahm er sich viel Zeit und versuchte, auf meine Wünsche einzugehen. Durch seine sympathische und realistische Art fühlte ich mich sofort gut beraten. Ich hatte bereits 3 Beratungsgespräche bei anderen Ärzten hinter mir, aber bei Dr. Osthus hatte ich das Gefühl, in guten Händen zu sein und dass er weiß, was er tut. Deshalb entschied ich mich für eine Brustvergrößerung bei ihm. Am Tag der OP wurde ich sehr freundlich empfangen. Zugegebener Maßen war ich etwas aufgeregt, doch das komplette OP-Team war sehr freundlich und rücksichtsvoll und so dauerte es nicht lange bis ich durch die Narkose einschlief. Als ich aufwachte ging mein Traum in Erfüllung! Ich hatte endlich tolle, große Brüste. Ich hatte so gut wie keine Schmerzen, es fühlte sich lediglich wie ein sehr starker Muskelkater in den Bauchmuskeln an. Die Brust selbst schmerzte überhaupt nicht. Da es mir nach der OP sehr gut ging, wurde es mir freigestellt, noch am selben Tag wieder nach Hause zu gehen. Ich entschied mich aber, über Nacht zu bleiben. Es war ein sehr lustiger Aufenthalt, mit super nettem Personal und einer tollen Zimmernachbarin. Vielen Dank an Frau Schenk und Frau Yükselay für die absolut professionelle Betreuung. Meine BV war am 29.11.2015, d.h. vor gut 6 Monaten. Meine Ausgangssituation war ein 70 A-Körbchen. Nun habe ich mit 315 ml anatomische Form (unter dem Brustmuskel und Schnitt in der Unterbrustfalte) ein 75 C-Körbchen. Ich bin eher schmal gebaut, 1,66 cm groß und wiege 54 kg. Da ich einen kleinen Sohn habe und ich diesen ständig auf den Arm nehmen oder irgendwo hochheben muss, habe ich mich für Polyurethan-Kissen entschieden, da diese sich sehr schnell mit dem Gewebe verbinden und nicht mehr verrutschen können. Ein weiterer Vorteil dieser Kissen ist, dass man keinen Stütz-BH tragen muss und den Brustmuskel sofort wieder belasten kann. Dr. Osthus hat es mir sehr schön beschrieben, indem er sagte: „Sie können nach der OP alles machen, es kann nichts passieren - es kann maximal weh tun.“ Und genau so war es auch. Bei manchen Bewegungen spürte ich einen kurzen Stich, aber ansonsten war alles in Ordnung. Nach ca. 2 Wochen war ich, zwar noch grün und blau, aber wieder komplett arbeitsfähig. Auch die Nachsorge war hervorragend. Dr. Osthus macht in jedem Termin Fotos, die man dann auch mit nach Hause nehmen kann, um sich im Vorher-Nacher-Vergleich anzuschauen. Ich bin super zufrieden mit meinen neuen Brüsten, sie sehen einfach toll aus! Ich kann Dr. Osthus deswegen nur empfehlen, er weiß einfach was er macht! Die Brüste geben mir ein neues Lebensgefühl. BH's und Bikini shoppen macht endlich richtig Spaß, weil einfach alles passt. Und auch der erste Urlaub am Strand vor 2 Wochen war einfach genial, man bewegt sich ganz anders, weil man sich viel besser fühlt. Für mich war es die richtige Entscheidung und ich kann Dr. Osthus und sein gesamtes Praxisteam uneingeschränkt weiter empfehlen. Ich war inzwischen schon zum zweiten Mal dort (Fettabsaugung an Bauch und Hüften) und bin auch damit sehr zufrieden.

Brustoperationen
Patientenempfehlung vom 16.06.2016

ich habe eine Brustvergrößerung bei Dr. Osthus machen lassen. Ich bin mehr als glücklich und zufrieden. Das Beratungsgespräch war einfach top ich wurde über alles aufgeklärt Risiken sowie auch was zu meinem Körper passt. Zu dem hatte ich sofort das Gefühl gut aufgehoben zu sein, das Vertrauen war sofort da. Der Tag an der Operation war ich sehr aufgeregt aber als ich dort Empfangen wurde war diese Aufregung sehr schnell weg das super Team hat sich super lieb um mich gekümmert so wie die Ärzte. Ich hatte echt noch viele Gründe zu lachen vor meiner Operation weil alle einen auf guter Laune gehalten haben. Die Räumlichkeiten waren super schick - man hatte fast schon das Gefühl man sei im Urlaub. Der Gang zur OP war natürlich nicht grad leicht weil die Ängste hoch kamen aber der charmante sowie witzige Assistenz Arzt hat es mir gleich wieder genommen. Im OP Saal angekommen waren alle super nett und haben sich um mich gekümmert. Beim Aufwachen war das Personal sowie Arzt auch an meiner Seite man hat sich einfach gut aufgehoben gefühlt. Das Ergebnis ist ein Traum ich hatte vor der Operation kein Selbstbewusst sein mehr aber es ist wieder da! Jeder einzelne cent und jeder Moment sowie die schmerzen danach waren es Wert ich fühl mich endlich wieder wie eine Frau! Ich hatte 1-2 Wochen schmerzen die aber gut auszuhalten waren. Das Ergebnis ist top sie sehen super aus und es passt so zu meinem Körper wie Dr. Osthus mir es versprochen hatte. Zum Service und Aufenthalt nach der Operation war super wir wurden den Abend sowie die ganze Nacht betreut. Die Schwester hat immer wieder nach uns geschaut. Am Abend durften wir uns in einem Italienischen Restaurant auf Kosten des Hauses etwas bestellen - einfach top. Ich würde jedem Dr. Osthus empfehlen ich selber bin zu top zufrieden alle waren super nett und Dr. Osthus ist einfach ein top Arzt bei ihm würde ich mich jederzeit sofort wieder operieren lassen wenn es notwendig ist. Dr. Osthus hat es geschafft wieder ich selbst zu sein sowie das mein Selbstbewusstsein wieder da ist ! Danke

Brustoperationen
Patientenempfehlung vom 12.06.2016

Nachdem ich mich entschlossen hatte eine Brustvergrößerung vornehmen zu lassen, bin ich im Forum auf Dr. Osthus gestoßen. Durch die vielen positiven Bewertungen habe ich mich für ein Beratungsgespräch bei ihm entschieden. In diesem nahm er sich viel Zeit und versuchte auf meine Wünsche einzugehen. Durch seine sympathische und realistische Art fühlte ich mich sicher und die anfänglichen Ängste wurden mir genommen. Deshalb entschied ich mich für eine Brustvergrößerung bei ihm. Zugegebener Maßen war ich sehr aufgeregt, da es zudem meine erste Operation war. Doch die Anästhesisten waren sehr freundlich und rücksichtsvoll, so dauerte es nicht lange bis ich durch die Narkose einschlief. Als ich aufwachte ging mein Traum in Erfüllung! Ich hatte endlich tolle, große Brüste. Die Schmerzen waren nicht so schlimm wie gedacht, da fand ich so manche Krankheit schlimmer. Außerdem entschädigte jeder Blick in den Spiegel die Schmerzen. ;) Unangenehm und komisch fühlt es sich schon an, wenn man nicht mal mehr eine Wasserflasche ohne Hilfe öffnen kann. Aber meine Zimmernachbarin und ich nahmen dies mit Humor und so war der Aufenthalt in der Praxis eher lustig und angenehm. Nun ist die Operation schon fast 6 Monate her. An meine neuen Brüste gewöhnte ich mich so schnell, so dass ich mich mit meinen "alten" Brüsten gar nicht mehr vorstellen kann und will. Meine Ausgangssituation war ein 75 AA, mit 380 ml high Profil anatomische Form (unter dem Brustmuskel) besitze ich nun ein 75 D. Ich bin eher schmal gebaut 1,69cm groß und wiege 54 kg. Die Form lässt meine Brüste bei der Größe noch einigermaßen natürlich aussehen. Allerdings habe ich durch den enormen Größenunterschied, trotz Einölen ein paar Dehnungsstreifen bekommen, was mich selbst aber nicht stört. Die Narben sind durch die Kompetenz von Dr. Osthus bald nicht mehr sichtbar. Die Brüste sehen einfach toll aus! Ich kann Dr. Osthus deswegen nur empfehlen, er weiß einfach was er macht! Die Brüste geben mir ein neues Lebensgefühl. Bh's und Bikini shoppen macht endlich richtig Spaß und der erste Griff ist nicht mehr der "ist auch genug Push up drin Griff". :D Ich bin überglücklich über die nicht ganz einfache Entscheidung. Ich kann euch nur raten macht es, wenn ihr mit eurer jetzigen Situation unzufrieden seid und sucht euch einen kompetenten Arzt, nur so habt ihr auch Freude dran!

Brustoperationen
Patientenempfehlung vom 26.04.2016

Hallo Mädels, ich möchte euch hier von meiner Brustvergrößerung erzählen mit der ich rund um zufrieden war. Nachgedacht über eine Brustvergrößerung habe ich schon seit ich 15 bin obwohl die Brust noch nicht ausgewachsen war habe ich mir immer schon große Brüste gewünscht.. Das heißt ich war schon sehr lange relativ unzufrieden mit meinen Brüsten. Ich hatte Körbchengröße 80B und habe nun 80D und bin mega zufrieden über meine Entscheidung. Meine Brüste waren nie richtig klein aber ich wollte dass sie einfach mehr auffallen.. Nachdem ich viel im Internet recherchiert hatte kam ich auf einen Arzt ganz in der Nähe von meinem Wohnort Doktor Osthus in Böblingen. Die Seite machte einen seriösen Eindruck auf mich aber dann dachte ich das ist mir dort bestimmt eh viel zu teuer.. Jedoch wollte ich es auf keinen Fall im Ausland machen lassen. Dann dachte ich ein unverbindliches Gespräch schadet ja nicht. Also habe ich bei der Praxis Doktor Osthus angerufen und habe im Dezember 2015 einen Termin für ein Beratungsgespräch zur BV vereinbart.. Ich wartete so gespannt auf den Tag als ich dann endlich kommen durfte. Die Praxis ist modern gestaltet und die Sprechstundengehilfinnen machten einen netten Eindruck auf mich. Ich kam mit meiner Mama zum Erstgespräch da ich einfach jemanden dabei haben wollte mit dem ich meinen ersten Eindruck teilen konnte. Als ich nach kurzer Wartezeit dann aufgerufen wurden begrüßte uns Herr Osthus und bat uns in sein Sprechzimmer. Mein erster Eindruck war gut, sympathisch und kompetent wirkte er auf mich. Dort lagen ein paar Silikonkissen auf dem Tisch die ich gleich mal angefasst habe. Ich hatte sowas noch nie in der Hand.. Die Preisfrage beantwortete er mir direkt am Anfang und ich war erstaunt dass es gar nicht so teuer war wie ich dachte. Die Implantate die ich zu erst in der Hand hatte (die günstigsten rund glatt) entsprachen meinem Budget(4700€). Diese hatte er mir auch vorgeschlagen da ich eine unnatürliche Form bzw. „gemachte“ Brust wollte. Herr Osthus beantwortete mir alle Fragen die ich mir im Vorfeld aufgeschrieben hatte. Ich habe dann alles nochmal mit meiner Familie und meinem Freund durchgesprochen meine Mutter hatte wie ich einen guten Eindruck und ich wollte gar kein Angebot von einem anderen Arzt einholen. Ich hatte das Gefühl da bin ich gut aufgehoben. Ich vereinbarte einen OP Termin im Januar ich hatte mich so gefreut dass noch ein Termin frei war. Ich kam dann nochmal vorbei um das Gespräch mit dem Narkosearzt zu führen.. Alles kein Problem.. Dann musste ich nur noch die angespannten Tage vor der OP abwarten.. Die Nacht vor der OP war ich natürlich so aufgeregt dass ich kaum ein Auge zubekommen habe. Ich kam in der Praxis an und wurde in mein Krankenzimmer gelegt.. Dann kam der Narkosearzt und legte die Kanüle. Ich wurde ins OP zimmer gebracht und bekam die Narkose bevor sie gewirkt hat hatte ich noch mega schiss und hab gesagt ich hab angst usw aber sie haben mir alle Händchen gehalten und mich beruhigt kurz darauf bin ich dann ganz tief und sanft eingeschlafen Zack da war ich schonwieder wach und in meinem Krankenzimmer. Ich dachte wars das schon? Konnte mir gar nicht vorstellen das ging alles so schnell und ich verspürte noch keinen Schmerz. Dann wurde ich sehr müde und hab erstmal geschlafen.. später wurde meine Zimmernachbarin reingefahren und wir haben irgendwann angefangen uns zu unterhalten. Wir hatten uns auf Anhieb gut verstanden, später kamen auch noch 2 andere Mädels aus dem Nachbarzimmer wir haben Essen bestellt beim Italiener (auch inbegriffen das fand ich super) Die Nachtschwester versorgte uns mit IBUprofen. Jedoch muss ich sagen dass ich so gut wie keine Schmerzen hatte. Abends waren wir Mädels noch mit der Nachtschwester im Zimmer und haben lustige Gespräche geführt.. Es war eine echt coole Zeit. Irgendwann wurde ich müde und ging wieder in mein Bett. Am nächsten Morgen haben wir dann zusammen gefrühstückt und Doktor Osthus hat unsere Brüste nochmal kontrolliert alles war gut und ich wurde dann abgeholt. Zuhause kamen dann die Schmerzen und ich nahm 3x täglich Ibuprofen aber ich würde den Schmerz eher als ein starkes dehnen ziehen bezeichnen. 2 Tage lag ich fast nur zu Hause rum und habe mich von meinem Freund bedienen lassen:) Aber ab dem 3. Tag ging es mir schon viel besser vorallem mit dem Gedanken größere Brüste zu haben lässt es sich leben. Jeden Tag wurde es besser ich konnte mich immer mehr bewegen und habe nur noch wenige Schmerzmittel genommen. Nach 2 Wochen kam ich wieder zur Nachkontrolle und zum Fäden ziehen bzw. abschneiden. Da hatte ich schon kaum noch Schmerzen oder ziehen in der Brust. Ich hatte mich für einen Schnitt in der Unterbrustfalte entschieden und bin sehr glücklich mit der Entscheidung. Die einzige Umstellung für mich war dass ich nicht mehr auf dem Bauch schlafen konnte das war total ungewohnt da ich immer so geschlafen habe. Das geht mittlerweile aber auch wieder und es fühlt sich alles normal an als wäre nichts künstliches in mir. Die Naht ist kaum sichtbar. Mein Umfeld ist begeistert und ich bin mega zufrieden mit der Größe. Ich habe pro Seite 360 ml bekommen. Ich fühle mich sehr wohl und würde es jederzeit in dieser Praxis wieder machen. Ich kann das ganze Praxisteam mit Doktor Osthus wärmstens weiterempfehlen. Danke für alles und macht weiter so!! Lieber Gruß Lisa F.

Bilder
Videos

mehr

Artikel & Interviews
Noch keine Inhalte veröffentlicht
Sind Sie Dr. med. Osthus? Jetzt Artikel verfassen

Patientenfragen im Forum
Dr. med. Osthus hat noch keine Fragen im Forum beantwortet.