Schönheitsoperation auch bei niedrigem Einkommen

Lesezeit: 1 Min.

Eine representative Studie zeigt, dass Schönheitsoperationen auch bei Geringverdienern gefragt sind

Drei Prozent der Geringverdiener gaben an, bereits eine Schönheitsoperationen hinter sich zu haben. Bei der mittleren Einkommensklasse (2000 - 2500 Euro) waren es fünf Prozent. Wieder drei Prozent waren es bei den Besserverdienenden (mehr als 2500 Euro monatliches Nettoeinkommen). Männer und Frauen waren zu gleichen Anteilen vertreten.
Besonders gefragt sind Schönheitsoperationen bei 40 bis 49jährigen. Unter dieser Altersgruppe sind es fünf Prozent, die bereits den Weg zum Schönheitschirurgen gewagt haben. Viele Menschen überschätzen dabei, den erhofften Gewinn an Lebensqualität und unterschätzen das Risiko einer Schönheitsoperation.

Letzte Aktualisierung am 29.07.2015.

War dieser Artikel hilfreich?
Bewerten
TeilenTeilen
Mehr