Youtube
Folgen Sie uns auf  

Akupunktmassage

Lesezeit: 1 Min.

Akupunktmassage - vor über fünfzig Jahren von dem Masseur Willy Penzel entwickelt

Die Akupunktmassage wurde vor über fünfzig Jahren von dem Masseur Willy Penzel entwickelt. Die Massagetechnik basiert hier auf dem Wissen der Traditionellen Chinesischen Medizin und orientiert sich hierbei auf die Akupunktur oder auch Akupressur. Während bei der Akupunktur spezielle Nadeln zur Behandlung eingesetzt werden, werden bei der Akupunktmassage neben dem Einsatz der Finger bzw. Hände lediglich noch kleine Metallstäbchen eingesetzt. Mit diesem Stäbchen werden die Meridiane (Energiebahnen) zusätzlich stimuliert. Angewendet wird die Akupunktmassage zum Beispiel von Hebammen, Physiotherapeuten, Medizinischen Bademeistern, Krankenhauspflegepersonal und Heilpraktikern. Daneben erlaubt die relativ einfache Anwendung auch einem Laien die Durchführung der Akupunktmassage, was den großen Vorteil beinhaltet, dass man sich selbst oder andere Familienmitglieder bei kleinen Beschwerden massieren kann.

Die Akupunktmassage und die Anwendungsgebiete


Die Anwendungsgebiete der Akupunktmassage sind ähnlich gelagert wie bei der Akupressur. Besondere Erfolge können sich bei Erkrankungen des Bewegungsapparates zeigen, gefolgt von akuten oder chronischen Schmerzen, Frauenbeschwerden, wie etwa Menstruationsbeschwerden oder Übelkeit und Erbrechen in der Schwangerschaft, Verdauungsschwierigkeiten, Schlaflosigkeit oder auch funktionelle Störungen der einzelnen Organe. Diese Behandlungsmethode hat sich inzwischen auch auf die Tierwelt ausgeweitet, sodass selbst Pferde oder Hunde mit der Akupunktmassage behandelt werden können.

Die Akupunktmassage und die Anwendung


Wie bei der Akupressur werden die verschiedenen Energiebahnen des Menschen behandelt. Ziel ist es hierbei mögliche Blockaden aufzulösen und dadurch die Selbstheilungskräfte zu aktivieren und Beschwerden zu lindern bzw. zum Abklingen zu bringen. Mittels sanftem Druck und der Zuhilfenahme eines Metallstäbchens werden die einzelnen Punkte der Meridiane behandelt. In der Regel dauert eine solche Behandlung eine Stunde und sollte je nach Befinden oder Beschwerden in regelmäßigen Abständen über einen längeren Zeitraum durchgeführt werden.

Extra-Tipp


Die Akupunktmassage kann man durchaus auch als Laie im Alltag anwenden. Wichtig ist es jedoch zu wissen, dass man in Deutschland die Akupunktmassage an Kranken nur ausführen darf, wenn man eine medizinische Ausbildung hat. Im privaten Rahmen in der Eigenbehandlung oder auch bei den nächsten Familienmitgliedern kann man bestimmte Punkte selber stimulieren, wie etwa bei Kopfschmerzen. Anleitungen kann man sich aus entsprechenden Büchern holen oder auch in Form eines Lehrganges.


Letzte Aktualisierung am 29.07.2015.
War dieser Artikel hilfreich?
Schönheitschirurg
Portrait Dr. med. Georg Papathanassiou, Aesthetica Med und Haut-Praxisklinik, Privatklinik und Haut-Praxisklinik, Schwerte, Hautarzt (Facharzt für Dermatologie) Dr. G. Papathanassiou
Hautarzt (Facharzt für Dermatologie)
in 58239 Schwerte
Portrait Dr. med. Darius Alamouti, Privatpraxis in der Haranni-Clinic, Herne, Hautarzt (Facharzt für Dermatologie) Dr. D. Alamouti
Hautarzt (Facharzt für Dermatologie)
in 44623 Herne
Portrait Dr. med. Danuta Sobczak, Haar-Kompetenzzentrum Freiburg, Praxis für Haartransplantation und Haarekrankungen Freiburg, Freiburg, Hautärztin (Fachärztin für Dermatologie) Dr. D. Sobczak
Hautärztin (Fachärztin für Dermatologie)
in 79098 Freiburg
Alle anzeigen Zufall
Verwandte Themen