Youtube
Folgen Sie uns auf  

Body to Body Massage

Lesezeit: 2 Min.

Body to Body Massage - die sinnliche Anwendung

Eine Body to Boda Massage zählt zu den sinnlichen Massagen und werden nicht in einer physiotherapeutischen Praxis angeboten. Das Ziel dieser Massageart ist eine anregende und sinnliche Erfahrung und Entspannung zu machen, wobei im Normalfall kein sexueller Akt vollzogen wird. Bei der Body to Body Massage sind sowohl der zu Massierende als auch die Masseuse vollkommen nackt. Massiert wird entweder auf dem Boden liegend oder auch auf einer Massageliege. In der Regel finden diese Massagen von Frau zu Mann statt und nur in seltenen Fällen auch umgekehrt. Durchgeführt wird die Body to Body Massage zumeist in speziellen Studios, wobei auch Hausbesuche durchaus angeboten werden.

Die Body to Body Massage in der Anwendung


Nach einer Dusche legt sich der zu Massierende auf ausgebreitete Tücher oder auch auf eine Massageliege. Gedämpftes Licht und entspannende Musik, sowie oftmals Kerzenlicht leiten die kommende erotische Massage ein. Der Ablauf selbst ist von Masseuse zu Masseuse unterschiedliche: Während die eine Masseuse es bevorzugt den Massieren von Kopf bis Fuß mit duftendem und ergiebigem Öl einzureiben und erst dann die Body to Body Massage anzuwenden, bevorzugt es eine andere sich selbst komplett mit Öl einzureiben und danach die Massage zu beginnen. Hierbei wird der ganze Körper als Massageinstrument eingesetzt. Brust, Hände, Bauch, Arme oder auch der Po werden über den Körper des Massierenden gerieben und gestrichen. Viele Masseusen legen sich auch auf den Kunden und reiben sich Schlangenähnlich auf ihm von oben nach unten. Durch die Body to Body Massage werden Phantasien ebenso ausgelebt wie das Bedürfnis nach Nähe und Sexualität, auch wenn es am Ende nicht zu einem Geschlechtsverkehr kommt.

Extra-Tipp


Die Body to Body Massage gehört zu einem äußerst erotischen Spiel zwischen zwei Menschen, und eignet sich besonders in bestehenden Partnerschaften als kleines Highlight um wieder neuen Schwung in eine langjährige Beziehung zu bringen. Diese Massageform kennt zahlreiche Variationen, die von einem gegenseitigen Necken bis hin zu einem Sexualakt führen kann. Wichtig ist es für Ruhe und Wärme im Raum zu sorgen und sich für diese Massage ein hochwertiges Öl zuzulegen. Für die meisten Paare sind die ersten Minuten meistens etwas befremdlich und für Lachen ist garantiert. Doch hat man sich erst einmal in eine erotische Stimmung versetzt, können ungeahnte Empfindungen verspürt werden, und damit die Beziehung einen neuen Kick erfahren.


Letzte Aktualisierung am 29.07.2015.
War dieser Artikel hilfreich?
Schönheitschirurg
Portrait Roman Lisovets, HELIOS Klinikum Oberhausen, Zentrum für Ästhetische und Plastische Chirurgie, Handchirurgie, Oberhausen, Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Facharzt für Handchirurgie R. Lisovets
Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Facharzt für Handchirurgie
in 46045 Oberhausen
Portrait Dr. med. Alexander Hilpert, Plastische und Ästhetische Chirurgie, Handchirurgische Wahleingriffe, Fachärztliche Privatpraxis KÖ12, Düsseldorf, Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie Dr. A. Hilpert
Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
in 40212 Düsseldorf
Portrait Dr.med. Peter Pantlen, Praxis für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Berlin, Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie Dr. P. Pantlen
Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
in 10789 Berlin
Alle anzeigen Zufall