Youtube
Folgen Sie uns auf  

Wie lange hält das Ergebnis einer Lidstraffung?

Lesezeit: 2 Min.

Unterschiedliche Methoden führen zu unterschiedlich lang anhaltenden Ergebnissen

Wie lange das Ergebnis einer Lidstraffung anhält, ist maßgeblich von der angewendeten Methode abhängig. Bei einer operativen Lidstraffung kann von einem sehr langfristigen Ergebnis ausgegangen werden. Das trifft sowohl auf die Straffung der Oberlider als auch die Straffung der Unterlider zu.

In den meisten Fällen führen Alterungsprozesse der Haut und ein damit verbundenes Absacken der Haut und des Bindegewebes um die Augen herum überhaupt erst zu einer Lidstraffung. Dieser Alterungsprozess schreitet nach dem Eingriff unverändert fort, so dass es im Lauf der Jahre zu einem erneuten Absinken kommen kann. Üblicherweise ist jedoch erst nach etwa zehn Jahren wieder der Zustand erreicht, wie er vor der Lidstraffung bestand. Zu diesem Zeitpunkt kann der Eingriff ohne Bedenken wiederholt werden und der Straffungseffekt hält üblicherweise für weitere zehn Jahre an.

Bei den nicht-operativen Methoden zur Lidstraffung sieht die Sache deutlich anders aus. Hier halten die Ergebnisse nur für einen wesentlich kürzeren Zeitraum an. Möchte man mit nicht-operativen Methoden ein dauerhaftes Ergebnis erzielen, müssen die Behandlungen in regelmäßigen Abständen immer wieder durchgeführt werden. Zu bedenken ist dabei, dass mit fortschreitendem Alterungsprozess und einem damit verbundenen weiteren Absinken von Haut und Gewebe die nicht-operativen Methoden ab einem gewissen Punkt nicht mehr in der Lage sind, die erschlafften Lider zu straffen. Generell führen die nicht-operativen Methoden nur bei oberflächlichen Fältchen und ganz leicht abgesunkenen Lidern zu einem wirklichen Erfolg. Schlupflider, Tränensäcke und tiefere Falten lassen sich mit den Methoden weder langfristig noch kurzfristig beseitigen.

Eins der besten und am längsten anhaltenden Ergebnisse liefert derzeit das sogenannte Thermage-Verfahren. Dabei wird die Haut tief im Inneren mit hochfrequenten Radiowellen behandelt. Die dadurch erwärmten Kollagenfasern ziehen sich zusammen und straffen die Haut. Gleichzeitig werden die Fasern durch die Radiowellen angeregt, neues Kollagen zu bilden. Dieser Effekt hält etwa sechs Monate an. Während dieser Zeit ist durch die verbesserte Elastizität der Haut eine deutliche Straffung der Lider zu erkennen. Danach lässt die Wirkung jedoch langsam wieder nach und mit der Zeit kehren die Falten zurück.

Bei einer Behandlung mit Laserstrahlen werden ebenfalls die Kollagenfasern erwärmt. Zusätzlich wird die obere Hautschicht abgetragen und die Haut dadurch angeregt, sich zu erneuern. Auch bei dieser Methode hält der straffende Effekt nur einige Monate an. Gleiches gilt für die Behandlung mit Botox, die Transplantation von Eigenfett oder die Unterspritzung mit Substanzen wie Hyaluronsäure. Nach spätestens ein oder zwei Jahren sind die Effekte dieser nicht-operativen Lidstraffungen meist nicht mehr zu sehen und die Behandlung muss gegebenenfalls wiederholt werden.



D. Klimpel Denise Klimpel
Gesundheitsredakteurin

aktualisiert am 25.11.2015
War dieser Artikel hilfreich?

Fragen, Antworten und zusätzliche Informationen zu Augenlidkorrektur

?
Lidkorrektur ohne OP   Offene Frage
fragt .......... vor 4 Tage  127

Ich habe im letzten Jahr sehr schnell leicht hängende und erschlaffte Oberlider bekommen. Habe bereits Behandlungen mit dem Plasmapen, Botox und der ... mehr

 
sagt Mausi112 vor 30 Tage  29868

QueenS, an dich geht meine Frage natürlich ebenso. Wie ist es dir inzwischen ergangen?

 
Augenlider   5 Antworten   Letzte Antwort
sagt yzwz vor 5 Monate  396

Hi, welche Creme benutzt du bitte ich habe die info aloe vera gel zu benutzen
habe extreme Schwellungen. Hilfe! was kann ich gegen die Schwellungen ... mehr

Alle Beiträge anzeigen: Lidkorrektur » Augenlidkorrektur

Stellen Sie Ihre Frage

Haben Sie bereits ein Benutzerkonto? Anmelden (Login)
Bitte wählen Sie ein passendes Forum aus.
Bitte geben Sie einen Titel für Ihre Frage oder Anmerkung ein.


Ja, ich möchte Antworten per E-Mail erhalten

Ich stimme den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzbestimmungen zu.

12 Fragen zu Augenlidkorrektur
Schönheitschirurg für Lidkorrektur
Portrait Dr. med. Christoph Jethon, Plastische und Ästhetische Chirurgie , Ärztehaus 3, Darmstadt, Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie Dr. C. Jethon
Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
in 64287 Darmstadt
Portrait Dr. med. Bianca Knoll, Praxis Dr. med. Bianca Knoll, Frankfurt am Main, Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Plastic Surgeon (Yale/Univ./ USA),Fellow of the European Board of Plastic Reconstructive and Aesthetic Surgery (EBOPRAS) Dr. B. Knoll
Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Plastic Surgeon (Yale/Univ./ USA),Fellow of the European Board of Plastic Reconstructive and Aesthetic Surgery (EBOPRAS)
in 60325 Frankfurt am Main
Portrait Dr.med. Oliver Schumacher, Aesthetic Clinic Med, PraxisKlinik im KÖ-BOGEN, Düsseldorf, Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie Dr. O. Schumacher
Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
in 40212 Düsseldorf
Alle anzeigen Zufall