Youtube
Folgen Sie uns auf  

GÄCD

Lesezeit: 1 Min.

Gesellschaft für Ästhetische Chirurgie Deutschland e.V. (GÄCD)

Funktion

Ziel der Gesellschaft für Ästhetische Chirurgie Deutschland e.V. ist es, wissenschaftliche und praktische Erkenntnisse und Erfahrungen der ästhetisc hen Chirurgie weiterzuentwickeln. Dabei hat sich die Gesellschaft für Ästhetische Chirurgie Deutschland zum Ziel gesetzt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke zu verfolgen.

Im Gegensatz zu den bereits genannten Vereinigungen IPRAS, ISAPS, VDPC und VDÄPC, können auch andere Fachärzte Mitglieder dieser Gesellschaft werden (siehe Mitgliedschaft).

Die Gesellschaft möchte eine einheitliche Regelung (im Sinne der Qualitätssicherung) für die Bezeichnung ''Ästhetischer Chirurge'' erzielen.

Gründungsjahr

1985, Verein mit Sitz in München

Mitglieder

Die GÄCD hat ca. 400 ordentliche Mitglieder.

Mitgliedschaft

Die GACD unterscheidet zwischen ordentlichen Mitgliedern, außerordentlichen Mitgliedern und korrespondierenden Mitgliedern.

Ordentliches Mitglied kann jeder werden, der Facharzt für Chirurgie, Dermatologie, Gynäkologie, HNO-Heilkunde, MKG-Chirurgie, Ophtalmologie oder Plastische Chirurgie ist und zusätzlich einen Nachweis erbringen kann, dass er besonders in der ästhetischen Chirurgie ausgebildet ist. Um Mitglied zu werden, müssen zwei aktuelle Mitglieder der GACD, den Antrag befürworten (sog. Bürger). Geht der Antrag durch, gilt der Antragssteller als ''Member''. Wer länger als drei Jahre in der Gesellschaft ist und länger als 5 Jahre in der ästhetischen Chirurgie tätig ist, gilt als ''Senior Member''. Ist ein "Senior Member" in der Lehre tätig und ist länger als 10 Jahre in der Ästhetischen Chirurgie tätig, kann er ''Master Member'' werden.

Außerordentliches Mitglied kann jeder werden, der sich in einer  Facharztweiterbildung befindet.

Korrespondierende Mitglieder können ausländische Ärzte bei gleichwertiger Qualifikation in der ästhetischen Chirurgie werden.

Zudem gibt es eine Ehrenmitgliedschaft, z. B. wenn sich eine Person besonders für den Verein eingesetzt hat.

Derzeitiger Präsident

Prof. Dr. Dr. med. H. G. Bull (Krefeld)

Link

Gesellschaft für Ästhetische Chirurgie Deutschland e.V. (GÄCD)

Kontakt

Die Geschäftsstelle
Frau Simone Schloeter
Königsteiner Straße 55a
65812 Bad Soden a.T.

Tel. 06196 6524923
Fax. 06196 6524925
E-Mail info@gacd.de



Letzte Aktualisierung am 29.07.2015.
War dieser Artikel hilfreich?