Youtube
Folgen Sie uns auf  

Sportmassage

Lesezeit: 1 Min.

Sportmassage - Massageform die sich speziell für Sportler eignet

Die Sportmassage ist eine spezielle Massageform, die sich gezielt an Sportler wendet. Neben einem hohen entspannenden Effekt beinhaltet diese Massage zahlreiche Aspekte im Bereich der Prävention und als Folgebehandlung nach einer sportlichen Aktivität.

Ziel der Sportmassage ist es Verletzungen vorzubeugen in dem man bestimmte Muskelgruppen mittels klassischer Massagegriffe auflockert und damit eine Art Aufwärmtraining vornimmt. Besonders in der Trainingsphase vor einem Wettkampf, kann man mit regelmäßig angewendeten Sportmassagen nicht nur die Leistung eines Sportlers erhöhen, sondern ihm auch eine psychologische Unterstützung damit bieten.

Die Sportmassage in der Anwendung


In der Anwendung zeigt sich die Sportmassage von einer äußerst variablen Seite. Neben dem Massieren an ausgewählten Stellen, wie etwa nur an den Beinen, kann man die Sportmassage auch als Ganzkörpermassage durchführen. Masseure, die eine spezielle Ausbildung in diesem Bereich haben, wenden nicht nur die klassischen Massagehandgriffe an, sondern können auch tiefer liegende Muskeln mit verschiedenen Druck-, Schiebe-und Streichbewegungen erreichen und auflockern. Wie lange eine Sportmassage dauert ist unterschiedlich und ist abhängig von den belasteten Muskelpartien des Sportlers. Ausgeführt wird die Massage zumeist von Physiotherapeuten, doch gibt es vielfach auch Wellnessmasseure, die eine Zusatzausbildung im Bereich der Sportmassagen absolviert haben.

Die Sportmassage und ihre Wirkung


In der Wirkung zeigt sich die Sportmassage zunächst in der Entspannung. Wird die Massage vor dem Training oder Wettkampf durchgeführt erhöht sich der Ist-Zustand des Sportlers, was eine Leistungssteigerung durchaus möglich macht. Durch den Aufwärmeffekt verringern sich zudem die Verletzungsgefahren. Nach dem Sport können Sportmassagen dabei unterstützen einen Muskelkater zu unterbinden und stellen eine sanfte Dehnung und Lockerung der strapazierten Muskelgruppen dar.

Extra-Tipp


Sportmassagen sind besonders empfehlenswert, wenn man im Leistungssport aktiv ist oder sein möchte. Doch auch für alle anderen Sportler ist diese Massageform durchaus zu empfehlen, denn die positive Wirkung zeigt sich in den meisten Fällen nicht nur auf die Muskeln, sondern auch auf die Erhöhung der mentalen Entspannung. Trainingsabläufe lassen sich während der Massage gedanklich durchspielen und können somit zu einer Erfolgssteigerung führen.


Letzte Aktualisierung am 29.07.2015.
War dieser Artikel hilfreich?
Schönheitschirurg
Portrait Dr. med. Pablo Hernandez, Mannheimer Klinik für Plastische Chirurgie, Mannheim, Chirurg (Facharzt für Chirurgie) Dr. P. Hernandez
Chirurg (Facharzt für Chirurgie)
in 68165 Mannheim
Dr. M. Meinking
Chirurg (Facharzt für Chirurgie)
in 01309 Dresden
Portrait Dr. med. Frank Neidel, Spezialpraxis Haartransplantation, Düsseldorf, Chirurg (Facharzt für Chirurgie) Dr. F. Neidel
Chirurg (Facharzt für Chirurgie)
in 40212 Düsseldorf
Alle anzeigen Zufall