Youtube
Folgen Sie uns auf  

La Stone

Lesezeit: 1 Min.

La Stone - die Massage mit den heißen Steinen

Die La Stone Massage, auch als Hot Stone Massage bekannt, ist eine Mischung aus Thermotherapie, Massage und Energiearbeit. Um Verspannungen und Energieblockaden aufzulösen verwendeten bereits zahlreiche Naturvölker vor mehreren hunderten von Jahren heiße Lavasteine, die sie auf unterschiedliche Körperstellen legten und somit nicht nur zu einer Entspannung fanden, sondern auch Schmerzen lindern konnten. Bei der Anwendung der La Stone Massage werden unterschiedliche Steine zur Massage eingesetzt, die jedoch alle die Eigenschaft beinhalten Wärme sehr lange zu speichern. Flache, abgerundete Steine aus Lavagestein, Bachkiesel, Basaltsteine oder auch Specksteine sind die entscheidenden Hilfsmittel bei dieser beliebten und sehr wohltuenden Massageart.

Die La Stone Massage in der Anwendung


Zumeist wird die La Stone Massage als Ganzkörpermassage angewendet. Vor der eigentlichen Massage werden die speziellen Steine in einem Wasserbad auf circa 60 Grad Celsius erwärmt. Bei der Hot Stone Massage werden zudem unterschiedlich viele Steine eingesetzt: Bis zu 64 Steine werden auf bestimmte Körperpunkte bzw. zwischen die Zehen platziert. Durch die Wärme der Steine können sich Verspannungen wesentlich besser auflösen und die Muskulatur für die eigentliche Massage hervorragend vorbereiten. Massiert wird dann mit verschiedenen heißen Steinen, die, sobald sie auskühlen, durch neue heiße Steine ersetzt werden. Für den Massierten entsteht somit nicht nur ein angenehmes warmes Gefühl, sondern zusätzlich eine hohe Wirkung bei Muskelschmerzen. Die Anwendung einer La Stone Massage geht in der Regel zwischen sechzig und neunzig Minuten, die oftmals mit einer Aromatherapie kombiniert wird und dadurch die entstehende Wirkung auch auf den seelischen Zustand ausgeweitet wird.

Extra-Tipp


Die La Stone Massage wird mittlerweile in fast jedem Wellness-oder Massagebetrieb, sowie in Wellnesshotels und Saunas angeboten. Die Durchführung in den heimischen Gefilden ist indes zu umständlich, da man nicht nur die passenden Steine benötigt, sondern auch die Prozedur der Erwärmung und anschließenden Säuberung jedes einzelnen Steines praktizieren muss. Besser ist es sich in einem entsprechenden Institut oder innerhalb eines Wellnessurlaubes mit dieser besonderen Massage verwöhnen zu lassen. Möchte man einen lieben Menschen etwas Besonderes schenken, dann liegt man mit der La Stone Massage genau richtig.


Letzte Aktualisierung am 29.07.2015.
War dieser Artikel hilfreich?
Schönheitschirurg
Portrait Dr.med. Holger Hofheinz, Klinik am Rhein, Fachklinik für Plastische Chirurgie, Düsseldorf, Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie Dr. H. Hofheinz
Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
in 40545 Düsseldorf
Portrait Dr. Ludger Meyer, Villa Bella, Klinik für plastische und ästhetische Chirurgie, München, Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie Dr. L. Meyer
Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
in 80333 München
Portrait Dr. Dr. med. Mostafa Ghahremani T., Heidelberger Klinik für Plastische & Kosmetische Chirurgie, proaesthetic GmbH, Heidelberg, Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie Dr. Dr. M. Ghahremani T.
Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
in 69120 Heidelberg
Alle anzeigen Zufall