Youtube
Folgen Sie uns auf  

Hot Stone Massage

Lesezeit: 2 Min.

Hot Stone Massage - die Massage mit den heißen Steinen

Die Hot Stone Massage, auch als Warmsteinmassage bekannt, gehört zu den speziellen Massagen, die mittels bestimmter Steine angewendet wird. Diese Massageart selbst ist seit Jahrhunderten bekannt, wobei der Ursprung nicht ganz gesichert ist. Angenommen wird, dass die Hot Stone Massage von den Indianern entwickelt wurde, doch wer auch immer diese Idee hatte, erfreut täglich Millionen Menschen mit dieser Entspannungsmassage rund um den Globus. Angeboten wird diese Massageart in Kurbetrieben ebenso als auch in Wellnesshotels, Wellnessstudios, Saunabetrieben oder auch in Kosmetikinstituten. In der Regel handelt es sich bei der Hot Stone Massage um eine Ganzkörpermassage, doch allerdings können auch nur Teilbehandlungen, wie etwa am Rücken, genossen werden.

Die Hot Stone Massage in der Anwendung


Für die Hot Stone Massage werden spezielle Steine aus Basalt genommen. Diese Steinart beinhaltet die Eigenschaft Wärme sehr lange zu halten und eignet sich hiermit am besten für die Massageanwendung. Neben den Basaltsteinen finden jedoch auch so genannte Specksteine ihren Einsatz, die den Vorteil beinhalten eine weiche Oberfläche zu haben und gezielt auf die Hände des Masseurs zugeschnitten werden können. Nachteilig ist bei diesen Steinen allerdings, dass sie die Wärme weniger lang halten können.

Vor der Massage werden die Steine in einem Wasserbad auf bis zu 60 Grad Celsius erhitzt, leicht abgekühlt und auf bestimmten Stellen des Körpers verteilt. Wie viele Steine eingesetzt werden hängt wiederum vom Masseur ab, der bis zu 64 Steinen einsetzen kann. Zumeist werden mehrere größere Steine auf dem Rücken verteilt, sowie einen auf der Stirn, jeweils einer in jeder Hand und eventuell auch so genannte kleine Zehensteine, die zwischen die einzelnen Zehen eingeklemmt werden. Durch die Wärme werden die Muskeln herrlich entspannt und sind nach einigen Minuten bereit massiert zu werden. Hierzu nützt der Masseur ebenfalls einen heißen Stein, den er während der Hot Stone Massage immer wieder durch einen neuen heißen Stein austauscht. Anhand dieser besonderen Vorgehensweise wird die Muskulatur intensiver entspannt, der Haut durch das mit verwendete Öl sanft gepflegt und der Entspannungsbogen für den Massierten sehr weit gebogen. Die Massage selbst dauert je nach Anbieter zwischen 30 und 90min.

Extra-Tipp

Besonders wirkungsvoll wird eine Hot Stone Massage, wenn gleichzeitig eine Aromatherapie mit ätherischen Ölen durchgeführt wird. Der dabei entstehende Entspannungseffekt zeigt sich mit einer doppelten Wirkung, die nicht nur den Körper zur Entspannung bringt, sondern auch die Seele zum Schwingen verleitet.


Letzte Aktualisierung am 29.07.2015.
War dieser Artikel hilfreich?
Schönheitschirurg
Portrait Dr. med. Alexander Hilpert, Plastische und Ästhetische Chirurgie, Handchirurgische Wahleingriffe, Fachärztliche Privatpraxis KÖ12, Düsseldorf, Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie Dr. A. Hilpert
Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
in 40212 Düsseldorf
Portrait Dr.med. Peter Pantlen, Praxis für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Berlin, Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie Dr. P. Pantlen
Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
in 10789 Berlin
Portrait Dr. med. Stephan Pfefferkorn, beautymed Dr. Pfefferkorn GmbH, Schwabach, Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie Dr. S. Pfefferkorn
Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
in 91126 Schwabach
Alle anzeigen Zufall