Youtube
Folgen Sie uns auf  

Ganzkörpermassage

Lesezeit: 1 Min.

Ganzkörpermassage - Basis für die medizinisch- und entspannende Massage

Die Ganzkörpermassage ist die Grundlage zahlreicher Massageformen. Als Basis ist diese Massageform sowohl für die medizinische als auch entspannende Massage der Ausgangspunkt. In der Anwendung selbst finden sich allerdings verschiedene Durchführungen, die auf der Massageart selbst begründet ist als auch auf den Masseur oder die Masseurin. In der klassischen Ganzkörpermassage werden bis zu achtzig Handgriffe eingebaut. Unterschieden wird zudem in dem Einbezug der einzelnen Körperteile. In der Regel bedeutet eine Ganzkörpermassage von „Kopf bis Fuß“, wobei eine Variable durchgeführt werden kann bei der nur bestimmte Körperteile massiert werden.

Die Ganzkörpermassage in der Anwendung


In der Anwendung kann man eine Ganzkörpermassage an allen Körperteilen vornehmen. Außer bei der Erotikmassage, die ebenfalls als Ganzkörpermassage durchgeführt werden kann, werden jedoch die Intimzonen ausgespart. Begonnen wird die Massage auf der Rückseite am linken Bein, also der Herzseite, unter dem Einbezug des Fußes. Anschließend wird auf das rechte Bein bzw. den rechten Fuß gewechselt. In der weiteren Abfolge kommt der Rücken, die Vorderseiten der Beine, der Bauch, die Arme und am Schluss der Kopf und das Gesicht unter den Genuss der Massage. Variiert wird hier beispielsweise in Hinsicht auf die Arme oder den Bauch, die oftmals ausgelassen werden. Je nach Massageform kann eine Ganzkörpermassage zwischen sechzig und neunzig Minuten andauern. Angewendet wird diese Massage von medizinischen Masseuren und Therapeuten, sowie von Wellnessmasseuren oder im privaten Bereich von Laien.

Extra-Tipp


Ganzkörpermassagen zählen zu den Massagen, die am meisten Entspannung und Wohlbefinden bieten. Für welche Form man sich entscheidet hängt in erster Linie von den eigenen Vorlieben ab. Ob klassische Ganzkörpermassage, Akupressurmassage oder etwa eine Ayurveda-Massage, jede Art enthält ihrer speziellen Vorzüge. Möchte man als Laie im privaten Rahmen eine Vollkörpermassage anwenden empfiehlt es sich für eine ruhige Atmosphäre zu sorgen und ein hochwertiges Massageöl zu verwenden. Anleitungen für den Ablauf der Massage erhält man in zahlreichen Büchern oder auch über das Internet. Eine Ganzkörpermassage eignet sich zudem als ein ganz besonders Geschenk, da man dem Beschenkten somit Zeit mit sich selbst schenkt, was neben der Entspannung ein wichtiger Aspekt in der heutigen Zeit ist.


Letzte Aktualisierung am 29.07.2015.
War dieser Artikel hilfreich?
Schönheitschirurg
Portrait Dr. med. Rolf Hüggelmeier, ehem. Frankfurter Klinik für Plastische Chirurgie, Ästhetische Chirurgie Frankfurt, Hofheim am Taunus, HNO-Arzt, Facharzt für HNO (Hals, Nase, Ohren) Dr. R. Hüggelmeier
HNO-Arzt, Facharzt für HNO (Hals, Nase, Ohren)
in 65719 Hofheim am Taunus
Portrait Dr. med. Andre Generalow, HNO-Zentrum Hagen, Hagen, HNO-Arzt, Facharzt für HNO (Hals, Nase, Ohren) Dr. A. Generalow
HNO-Arzt, Facharzt für HNO (Hals, Nase, Ohren)
in 58095 Hagen
Portrait Dr. med. Georg Papathanassiou, Aesthetica Med und Haut-Praxisklinik, Privatklinik und Haut-Praxisklinik, Schwerte, Hautarzt (Facharzt für Dermatologie) Dr. G. Papathanassiou
Hautarzt (Facharzt für Dermatologie)
in 58239 Schwerte
Alle anzeigen Zufall