Youtube
Folgen Sie uns auf  

Relaxarium

Lesezeit: 1 Min.

Relaxarium - der entspannende Ruheraum

Ein Relexarium ist ein ganz besonderer Ruheraum. Das Wort Relaxen, aus dem englischen stammend und entspannen bedeutend, wird in einem solchen Ruheraum tatsächlich zu einer äußerst wohltuenden und entspannenden Angelegenheit. Das Relaxarium wird mit unterschiedlichen Hilfsmitteln und Techniken ein Raum der absoluten Entspannung geschaffen. Bestandteile sind hierbei etwa ein gedämpftes und warmes Licht, Klänge aus der Natur oder andere Entspannungsmusik, dazu ionisierte oder auch eine aromatisierte Luft mittels ätherischen Ölen und die Konzentration auf sich selbst, weshalb ein Sprechen in einem Relaxarium nicht erwünscht ist. Den Alltag vergessen, Stress abbauen und sich einfach nur in den jetzigen Moment fallen lassen sind die Beweggründe um eine Relaxarium zu besuchen. Neben der entspannten Atmosphäre werden oftmals auch eine Aromatherapie mit ätherischen Ölen, ein künstlich hergestellter tropischer Nebel oder auch eine Lichttherapie angeboten, die den Effekt des Entspannens nochmals wesentlich steigern können.

Relaxarien finden sich in Wellnessbetrieben oder auch Wellnesshotels, die weitere Anwendungen und Massagen im Angebot haben und diese sich als sehr wohltuend vor oder nach dem Besuch des Ruheraums zeigen. Die Effekte zeigen sich bei einem Besuch im Relaxarium besonders auf die innere Ruhe, denn durch die relative Stille, das Liegen und die Konzentration auf die Atmung, kombiniert mit sanftem Licht und den beruhigenden Düften, verlangsamt sich der Herzschlag und damit auch der Puls, Spannungskopfschmerzen oder körperliche Verspannungen können sich auflösen und man fühlt sich fast wie neu geboren. Zahlreiche Relaxarien verfügen auch über so genannte Chillout- Ecken und bieten verschiedene Getränke an, so etwa auch Entspannungstees und ähnliches.

Extra- Tipp

Für Menschen die unter starker Anspannung stehen bietet sich ein regelmäßiger Besuch in einem Relaxarium geradezu an. Dort kann man sich fallen lassen und neue Kräfte tanken, fühlt sich verwöhnt und aufgehoben, sodass der Alltag nicht mehr ganz so stark auf den Schultern lastet. Hat man nicht die Möglichkeit in eine Relaxarium zu gehen, dann kann man zumindest in dem eigenen Zuhause eine Wohlfühlecke einrichten. Ein bequemer Sitz- oder Liegeplatz, Kerzen und eine Duftlampe oder auch eine Lichtdusche, dazu die Lieblingsentspannungsmusik verwandeln eine ruhige Stelle in der Wohnung zu einem kleinen, aber sehr persönlichen Wellnessparadies.



Letzte Aktualisierung am 29.07.2015.
War dieser Artikel hilfreich?
Schönheitschirurg
Portrait Dr.med. Bernd Loos, Klinik am Stadtgarten, Karlsruhe, Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie Dr. B. Loos
Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
in 76137 Karlsruhe
Portrait Dr. [Univ.Aleppo] Nizar Yassine, Praxis für Ästhetisch - Plastische Chirurgie - Handchirurgie , Augsburg , Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie Dr. [Univ.Aleppo] N. Yassine
Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
in 86150 Augsburg
Portrait Dr.med. Eva Lang, Dr. Lang Esthetics Privatklinik Villa Rothenberg, Klinik für plastische und ästhetische Chirurgie, Zweibrücken, Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie Dr. E. Lang
Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie
in 66482 Zweibrücken
Alle anzeigen Zufall