Youtube
Folgen Sie uns auf  

Die operative Lidstraffung (Blepharoplastik)

Lesezeit: 1 Min.

Die operative Lidstraffung, Nofretete-Klinik, Bonn
Die operative Lidstraffung, Nofretete-Klinik, Bonn

Die Augen sind das ausdrucksvollste Element eines Gesichtes und können sogar beim Erstkontakt über Sympathie oder Antipathie entscheiden. Form und Größe der Augen spielen dabei eine übergeordnete Rolle. In der Jugend sind große Augen ohne Fältchen selbstverständlich.
Mit zunehmendem Alter lässt die Elastizität der Lidhaut nach und es bilden sich meist die sogenannten „Schlupflider". Man sieht müde und traurig aus. Neben dem natürlichen Alterungsprozess kann auch eine genetische Veranlagung eine Rolle spielen. Im Extremfall können die Lider soweit runterhängen, dass sie auf die Wimpern drücken und sogar die Sicht einschränken und daher als sehr unangenehm empfunden werden.

Operative Lidstraffung Bonn, Dr. SchillDie operative Lidstraffung ist ein risikoarmer Eingriff unter örtlicher Betäubung. Dabei wird mit einer laserunterstützten Operation die überschüssige Lidhaut entfernt. Nach einer Woche werden die Fäden gezogen und nach vollkommener Abschwellung bleibt nur eine feine unsichtbare Narbe in der Hautfalte des Auges zurück.

Ein Grund für hängende Augenlider können auch abgesunkene Augenbrauen sein. Hier hilft vorübergehend eine Behandlung mit Botox. Eine dauerhafte Anhebung der Brauen kann nur durch einen Schnitt über der Braue oder hinter dem Haaransatz der Stirn erreicht werden. Der Eingriff ist komplikationsarm und hinterlässt in der Regel nur eine unauffällige Narbe.

Bei beiden Methoden ist durch die entstandene operationsbedingte Schwellung die Arbeit für ca. zwei bis drei Tage eingeschränkt. Nach einer Woche ist meist die Gesellschaftsfähigkeit wieder voll hergestellt und das Ergebnis ist ein jugendlicheres, frischeres Aussehen.

Weitere Infos erhalten Sie unter Tel.: 0228 - 95739137 Nofretete-Klinik Bonn
und www.nofreteteklinik.de

Letzte Aktualisierung am 04.10.2016.
War dieser Artikel hilfreich?