Youtube
Folgen Sie uns auf  

Nasenrücken uneben

2 Beiträge - 76 Aufrufe
?
lotus123  fragt am 01.10.2017
Hallo, ich wurde vor über 2 Wochen an der Nase operiert. Dabei wurde meine Nasenspitze verfreinert und der Nasenrücke sollte dem angepasst werden. Mein Wunsch war, dass unbedingt ein kleiner "Schwung" ersichtlich wird. Nun habe ich festgestellt, dass mein Nasenrücken minimal uneben ist, sprich es hätte ein wenig mehr abgetragen werden müssen. Meine Frage lautet nun, ob es Behandlungsmöglichkeiten (außer Hyaluronsäure) gibt außerhalb einer Vollnarkose, den Nasenrücken etwas zu glätten. Es handelt sich wirklich nur um 1mm. Ginge so ein minimales Abschleifen oder würde ein so kleiner Eingriff in eine aufwendige Operation münden. Und meine zweite Frage dazu: Würde die Nasenspitze darunter leiden bzw. sich ihre Form durch den Eingriff verändern? Ich habe Angst davor, dass sie dadurch absinken könnte.

Vielen Dank im Voraus!
Portrait Dr. Dr. med. Matthias Siessegger, aesthetische medizin koeln, Köln, Mund-Kiefer-Gesichtschirurg (Facharzt für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie),Kosmetische Chirurgie, Ästhetische Medizin, Plastische Gesichtschirurgie
Dr. Dr. Siessegger  sagt am 02.10.2017
Guten Morgen Iotus123,

es ist unmöglich eine Empfehlung abzugeben, ohne den genauen Befund zu sehen und zu tasten.
Da Sie offenbar nicht grundsätzlich unzufrieden sind mit dem Operateur und dem Ergebnis würde ich raten, sich bei Ihren Operateur vorzustellen.
Hyaluronsäureeinsatz nach / statt chirurgische Maßnahmen an der Nase halte ich persönlich für keine echte Alternative.
In unserem Hause werden Änderungen des Nasenrücken grundsätzlich in Narkose durchgeführt.

Wünsche Ihnen viel Glück

Dr. Dr. M. Siessegger

Ihre Antwort

Haben Sie bereits ein Benutzerkonto? Anmelden (Login)


Ja, ich möchte Antworten per E-Mail erhalten

Ich stimme den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzbestimmungen zu.

War dieser Artikel hilfreich?