Youtube
Folgen Sie uns auf  

2.Nasen-Op

4 Beiträge - 96 Aufrufe
?
Olivia83  fragt am 27.06.2017
Hallo ,

Ich hatte am 08.05. Meine zweite Nasen Op.
Es hatte sich nach der Ersten eine Papageinschnabelnase gebildet weil gefuscht wurde.
Diesmal wurde hat ein anderer Operateur Die Nasenspitze wieder nach oben gesetzt müsste dafür Knorpel einsetzen und den Knochen schmaler sowie Hocker entfernt.
Zu meiner Frage: ist es noch im Bereich des normalen wenn sich 8 Wochen post Op die Schwellung um kein Milimeter verändert hat?
Meine Nase sieht dick und klobig aus obwohl der Operateur viel Knorpel entfernen müsste dadurch das sie nach der ersten Op sich verformt hatte.
Ich habe Sorge das sich an der Schwellung nicht mehr viel tut oder noch ganz wenig dann wäre sie dicker wie vorher.Wieviele Millimeter kann so eine Nase noch abschwillen nach 8 Wochen?und kann es sein das sie sogar dicker bleiben Kann?
Auch wenn diese Frage in der ein oder anderen Form hier oft gestellt werden.Ich würde einfach nur gern wissen ob eine geschwollene Nase sich auch über Monate nicht abschwillt und das normal ist oder ab wann man weiß das sich wenn,nur noch um geringe Veränderungen erwarten lassen im abschwell verhalten.Ich hoffe mir kann jemand hier antworten bin langsam wirklich in großer Sorge
 
Olivia83  sagt am 28.06.2017
Hallo ist denn hier keiner der sich auch erst vor kurzem die Nase machen lassen hat und etwas über das Schwellverhalten sagen kann,oder ein Expertenrat?
Kann es sein das die Nase erstmal über Wochen gar nicht abschwillt,ist sowas auch möglich?
Wäre für eine Antwort sehr dankbar.
VG Olivia
Portrait Dr. med. Holger Marsch, Praxisklinik im Girardet-Haus, Klinik für Kopf-Hals-Chirurgie und Plastische Operationen, Essen, HNO-Arzt, Facharzt für HNO (Hals, Nase, Ohren)
Dr. Marsch  sagt am 29.06.2017
Hallo Olivia,

wenn ich Ihre Einlassungen richtig verstanden habe, was wirklich nicht leicht ist, möchten Sie gerne eine Antwort auf die Frage, ob die Nase noch abschwellen wird und wie lange das dauert.
Die Nase benötigt bis zu einem Jahr um abzuschwellen, wobei man das in Millimetern nicht genau sagen kann.
Am besten ist es immer, die Fragen an den Operateur zu richten, weil der am sichersten den individuellen Fall beurteilen kann.

Gute Besserung und beste Grüße

Dr. Holger Marsch
 
Olivia83  sagt am 29.06.2017
Das kann ich gut verstehen.Und ich bitte das zu entschuldigen,da ich es nicht gewohnt bin kurz und prägnant ein Krankheitsbericht für ein Mediziner zu verfassen.Ich habe meine Nase bei einem plastischen Chirurgen in der Türkei machen lassen was es etwas schwierig macht denn der Bericht ist nicht in deutsch.Daher hatte ich erst versucht Antworten in diesem Forum zu finden.
Die erste Op war allerdings bei einem deutschen Arzt,dadurch ist erst der Schaden endstanden.Was mir nur Sorge bereitet ist das ich das Gefühl habe die Nase schwillt seit 8 Wochen keinen milimeter ab und ich nicht weiß ob es solche Fälle schon gab und das noch im Bereich des normalen liegt oder es sinnvoll ist ,sich hier in Deutschland an einen Spezialisten zu wenden.Denn das sie langsam abschwillt und das dass noch Zeit braucht ist mir bewusst,nur das sich nix tut ist sehr beunruhigend. Vielen Dank aber das sie sich die Zeit genommen haben zu antworten:)VG

Ihre Antwort

Haben Sie bereits ein Benutzerkonto? Anmelden (Login)


Ja, ich möchte Antworten per E-Mail erhalten

Ich stimme den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzbestimmungen zu.

War dieser Artikel hilfreich?