Youtube
Folgen Sie uns auf  

Transplantierter Bereich

2 Beiträge - 114 Aufrufe
?
sebithetank  fragt am 23.03.2017
Hallo ich war bei Dr. Balwi in Istanbul und alles ist super gelaufen. Meine Frage wäre jetzt (ich will mir mehrere Meinungen einholen, deshalb schreibe ich auch hier) darf ich auf den transplant. Bereich eine Creme o.ä. auftragen um die Trockenheit zu mindern? Danke!
Portrait Dr. Andreas M. Finner, Trichomed® Praxis für Dermatologie, Ästhetik, Haarmedizin und Haartransplantation, Klinik am Wittenbergplatz, Berlin, Hautarzt (Facharzt für Dermatologie)
Dr. Finner  sagt am 10.06.2017
Guten Tag,
für solche Fragen sollte eigentlich der operierende Arzt in der Nachbetreuung der Haartransplantation erreichbar sein.
In den ersten Tagen nach der Haartransplantation bekommen die Patienten von uns ein steriles Spray mit.
Nach 8-10 Tagen ist eine Creme auch im Transplantatgebiet erlaubt, da die Haare fest sind. In Frage käme eine Lotion oder ein Schaum mit Dexpanthenol.
Praktischer nach der Haartransplantation wäre jedoch in Spray mit Aloe vera oder ein Shampoo mit Urea oder Glycerin. Je nach Befund kann auch ein Shampoo gegen trockene Schuppen sinnvoll sein, welches auch noch Wirkstoffe gegen Hefepilze enthält.
Es sollte nach den 10 Tagen nicht zu schüchtern gewaschen werden, damit die Kopfhaut gereinigt wird.
Wenn Pickel auftreten, sollte antibakteriell behandelt werden.
MFG,
Dr. Finner
[Link anzeigen]

Ihre Antwort

Haben Sie bereits ein Benutzerkonto? Anmelden (Login)


Ja, ich möchte Antworten per E-Mail erhalten

Ich stimme den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzbestimmungen zu.

War dieser Artikel hilfreich?