Youtube
Folgen Sie uns auf  

Radiesse

15 Beiträge - 9911 Aufrufe
?
biene6  fragt am 23.07.2011
Hallo zusammen,
Liebes Team,
habe vor 2 Tagen meine Falten (Nasobilafalte) mit Radiesse aufffüllen lassen.
Leider bin ich mit dem Ergebnis nicht zufrieden. Es wurde einfach zu viel Material (neben der Nasobilafalten)eingespritzt. Falten sind zwar weg, sehe aber so aus, als hättte ich Hamsterbacken und beim Lächeln bleiben meine oberen Lippen einfach nur gerade, sie gehen nicht so richtig nach oben, was aber vorher der Fall war.
Meine Frage, kann man Radiesse eventl. auch mit einem Mittel wieder auflösen bzw. kann man mit irgendwas den Abbau beschleunigen (Sport o. ä.)
Danke für Feedback
Beste Grüße
 
nami11  sagt am 26.08.2011
Mir geht es ähnlich!!
Meine Behandlung mit Radiesse ist auch 2 Wochen her. Zum Glück hatte ich darauf bestanden vorerst nur wenig spritzen zu lassen.
Die Falten sind zwar noch sichtbar (was ich auch wollte, es sollten ja nicht gleich jeder sehen, dass ich was habe machen lassen) aber die Falten sind tatsächlich etwas weniger tief. Es sieht aber trotdem nicht natürlich aus, weil: Auf einer Seite hatte er mir das Material in die Backe gespritzt, so dass ich eine ganze Weile eine dicke Backe hatte. Die rechte Falte hat sich dadurch nun nach oben und weiter nach rechts verschoben. Links sieht es schon eher natürlich aus, weil er dort,wo ich eigentlich mehr Material gebraucht hätte (weil die Falte tiefer war) weniger gespritzt hatte als rechts. Was mich am meisten stört: Ich kann nicht mehr richtig lachen! Wie Du bereits beschrieben hast, gehen meine Lippen auch nicht richtig nach oben. Ich habe einen grossen Mund mit grossen Lippen und war bekannt für mein 'breites Lachen'. Dies kann ich nun nicht mehr. Mein Lachen ist begrenzt - es sieht aus als wäre dieser Teil meines Gesichtes 'betoniert' worden.
1'000.-- Euro weg und mein Lachen auch!
Einzige Trost: das Material baut sich ab.
 
Angela1  sagt am 05.07.2012
Hallo, ich bin 48 J. und habe mir vor 4 Wo. Radiesse spritzen lassen, auf jeder Gesichtshälfte 3 gr., jeweils Wangen, Backenknochen und auch unter die Oberlippenfalten, die bei mir schon sehr ausgeprägt waren. Das Ergebnis ist sehr gut, es sieht sehr natürlich aus, die Falten sind nicht weg, aber sehr gemindert, meine Augenringe sind weniger und die Wangen höher, das Gesicht sieht viel frischer aus. Die Leute, die mich ansprachen dachten, dass ich mich im Urlaub super erholt habe. Allerdings habe ich an den Wangen immer noch das Gefühl eines leichten Brennens unter der Haut, als wenn ich eine 'drauf bekommen' oder mir einen Sonnenbrand geholt habe und neben dem linken Mundwinkel kann ich einen kleinen Knubbel spüren, der zwar für andere nicht sichtbar ist, weil's keiner weiß, aber ich sehe ihn beim genauen Betrachten. Auch unter dem Wangenknochen spüre ich zwei Mini-Knubbel, die aber äußerlich nicht sichtbar sind. Mein Lachen habe ich nicht verloren, es ist wirklich alles sehr natürlich und die Mimik nicht im geringsten eingeschränkt. Habe für 6 gr. 970,00 Euro bezahlt. Hatte jemand schon mal solche Knubbel gespürt?
 
stipselchen  sagt am 18.09.2012
Hallo Angela1 ja ich hatte sowas an die linke marionette Falte. Wichtig ist nach der Behandlung die stellen zu massieren und zwar ziemlich fest.Der Mini-Knubbel ist nach einige zeit weg.Die Behandlung bei mir liegt schon 2 monate zurück und ich hatte nur eine Ampule von 1,5gr.Das Ergebnis ist sehr gut aber zu wenig( bin 42 und raucherin) :-).Auf alle fälle muss ich sagen die Ärztin hat mehr an den Wangenknochen Stelle gesprizt und somit die Nasolabialefalten geglättet. Die Nasolabialenfalten selbst hat Sie kaum gesprizt.Es gibt auch eine stelle unter die Augen die ganz grosse Rolle spielt für das "urlaubsaussehen" :-).Leider ist mit der "Stoff" ausgegangen.Ich werde das nochmal machen lassen nur ich will sehen was nach 4 monate(soviel braucht Radiesse um absorbiert zu werden)bleibt.Dann muss and diese stellen die eigene Kollagenaufbau anfangen.
 
Angela1  sagt am 25.09.2012
Hallo Stipselchen,
bei mir sind jetzt fast 4 Monate vergangen. Die Knubbel sind noch da, der Arzt hatte massiert, ich finde aber, nicht sehr lange, eher kurz. Ich kann das Füllmaterial überall spüren, wenn ich mit den Händen über das Gesicht bzw. die Wangen reibe. Ich bin nach wie vor noch zufrieden, aber ich habe eben links und rechts die Knubbel neben den Mundwinkeln. Rechts ist es kleiner und nicht sichtbar, links ist es schon größer und ich sehe es, anderen fällt es nicht so auf, aber mein Mann sieht es auch, da er es ja auch weiß... Hatte nur geringe Ergebnisse bei den den Lippenfältchen, ist ja auch klar, wie auch, aber an Hyaluron traue ich mich nicht heran, das hatte der Arzt ja schon angeboten, dort mit Hyaluron nachzuarbeiten. Habe da Bedenken und es hält ja wohl auch nicht so lange. Außerdem spielen die Kosten auch eine Rolle, ich denke schon, dass die gesamte Geschichte mit einem gewissen "Suchtfaktor" einhergeht und man immer wieder hin will ;-).
 
stipselchen  sagt am 27.09.2012
Hallo Angela 1 ich bin von die sogenante "Hyaloronfresser".Mein Körper absorbiert Hyaloron wie Wasser.Das ist von Mensch zu Mensch aber unterschiedlich.Meine Freindin spritzt in Ihre Lippen seit 2 Jahre Hyaloron (in ganz kleine mengen da Sie nicht Angelina Jolie efekt haben will) und ist TOP zufrieden.Zum Radiesse kann ich nur sagen...massieren muss man selbst und das die erste 4 STUNDEN !!!(ich habe das 4 Tage immer wieder gemacht:-).Dazu habe ich Pass mit Beschreibung wo und wieviel gespritzt wurde und ein Buch bekommen.Da auf alle mögliche Sprachen stehet alles über Radiesse, mit was für Nädel gespritzt werden darf und wie man sich danach verhalten muss.Ausserdem was man vermeiden muss und ganz groß....lieber zu wenig als zuviel.Über den Suchtfaktor mache ch mir keine gedanken ,weil ich der meinung bin dass ich mich unterkontrole habe :-).
 
camar  sagt am 21.11.2012
Hallo Angela,

Kannst du mir bitte veraten wo du dich "verschönern" lässt?
Mein Radiesse-Doc ist umgezogen (Ausland) - ich bin im Moment auf der Suche.

Danke,
camar
 
Angela1  sagt am 22.11.2012
[..]
Findest du mit allen Kontaktdaten im Internet.
LG Angela
[Bitte keine Werbung für Ärzte - Die Redaktion]
 
ninasch3  sagt am 05.07.2016
Hallo ihr!
Nachdem ihr nun seit 2013 Erfahrung mit Radiesse habt, hat es sich bei euch je abgebaut? Ich bin mit meiner Unterspritzung (Wangen) total unzufrieden. Sieht unnatürlich aus und ich habe mein Lächeln ebenfalls verloren. Baut es sich tatsächlich irgendwann vollständig ab? Höre immer wieder, dass es das nicht wirklich tut.
 
LaraB  sagt am 22.07.2016
Hallo zusammen,

warum nimmt ihr nicht etwas was eher den Haut eigenen Substanzen ähnlich ist?
Ich habe vor kurzem Ellanase im Nasolabialbereich probiert und ich finde das Ergebnis super natürlich. Hier eine Beschreibung zum Wirkstoff: "Ellansé ist ein injizierbarer Kollagenstimulator. Das Produkt wird tief injiziert und baut in der Subkutis oder supraperiostal natürliches Volumen durch Stimulation körpereigenen Kollagens auf. Es eignet sich wunderbar für eingefallene Wangen oder Schläfen, hängende Mundwinkel, zum Aufbau der Tränenrinne oder des Nasenrückens. Das Ergebnis der Injektion ist sofort sichtbar. Die Haltbarkeit ist im Gegensatz zur Hyaluronsäure patientenunabhängig. Der Anwender kann zwischen 1, 2, 3 oder 4 Jahren Haltbarkeit wählen." (Quelle: [Link anzeigen]/)
Ich bin erst 32 und habe noch keine richtigen Falten in diesem Bereich, dafür aber eine ziemlich ausgeprägte Mimik. Aber was ich schon von diesem Radiesse gelesen habe, bringt mich dazu es nie ausprobieren zu wollen, egal wie schlimm die Falten wären!
Ich wünsche euch eine schnelle Besserung des Aussehens!
Liebe Grüße, Lara
 
StellaM  sagt am 09.03.2017
Ich habe radiesse seit 25 Monaten und denke auch, es hat sich doch noch nicht abgebaut!
Und wenn dann ungleich. Es ist unter den Augen. Das war vor meinem 40. Geburtstag gemacht, weil die blasse Haut nur noch auf dem Knochen lag. Zuerst hatte ich tagelang allergische Reaktion mit Schwellungen, das sah unmöglich aus und ich versteckte mich zuhause fast eine Woche. Dann war das Ergebnis gut. Ich hab so teure abschwellungstabletten geksuft, war Tipp vom doch, die halfen gut! Die nimmt jetzt mein Vater für irgendwas zuende. DEr Doc hatte mir jetzt nach 2 jahren kostenlos kochsalzlösung reingespritzt, damit ich es massieren sollte, damit es flacher wird, weil natürlich rundherum das Gewebe a gesunken ist, aber dort nicht, habe ich unterhalb des radiesse jetzt eine rille. Hab ich von natur. Aber jetzt voll verstärkt :-( Als ich das ein drittes mal kochsalzlösung wollte, meinte er meine Lymphen arbeitet7nicht richtig und dass spezielle kosmetik Behandlungen inkl lymphdrainage fürs gesicht das wieder hinkriegen, leicht heben und straffen. Das probieren ich jetzt. Da werde ich Zigaretten mal hinrennen und mein Geld in Etappen hintragen. Aber ich bin jetzt vorsichtiger mit bleibenden auffüllen, weil er auch meint jetzt die rille erneut zu untterspritzen hält er für zuviel, zumal es unterhältnismässig im Gegensatz zum restlichen gesicht aussehen würde wo zb nasolabialfalte nicht gemacht ist. Ich bin generell Vorsichtig schon immer, das weiss er und nimmt nie was für Beratung und du darfst dir alles überlegen sollst wiederkommen wenn du magst. Geht sehr geduldig vor, null Druck.
 
sunflower62  sagt am 03.08.2017
Hallo biene6 oer nami11, eure Beiträge zu Radiesse sind schon einige Jahre alt. Mich würde aber doch sehr interessieren, ob das mit dem Lachen wieder so funktioniert wie vor der Behandlung, und wie ihr im Nachhinein die Unterspritzung so seht. Wäre toll, eine Antwort zu bekommen. Danke und Gruß
 
kathrin071  sagt am 12.08.2017
Nallo Ninasch3, vier Jahre sind seit deinem Radiesse-Beitrag vergangen. Hat das Material sich zwischenzeitlich abgebaut? Ich frage, weil es mir geht wie dir und den beiden anderen hier in diesem Beitrag: Nach Unterspritzung der NL-Falte mit Radiesse ist diese zwar tatsächlich viel weniger sichtbar geworden, dafür taste ich harte Knubbelstränge entlang des oberen NL-Faltenteils. Vor allem aber stört mich, dass ich nicht mehr lachen kann wie vorher, weil sich die Lippe nicht mehr so bewegt wie vorher. Auch wirkt sie optisch schmäler als vorher. Das besorgt mich sehr.
Von daher wäre ich sehr dankbar, zu hören, wie es bei dir weitergegangen ist.
 
Maggy1969  sagt am 16.10.2017
Hallo Nami11 ... ich bin am Überlegen, ob ich mir auch R. spritzen lassen sollte. Das mit Deinem Lachen tut mir leid, ich hoffe, das R. sich wieder abbaut. Generell hab ich die Frage, wieviel ml Du für 1000,- bekommen hast. Meine Ärztin erscheint mir sehr teuer ...
Danke schon mal für Deine Antwort.
VG Maggy1969
 
Maggy1969  sagt am 16.10.2017
Hallo Lara,
mir geht es gerade genauso bzgl. R. #
Ellansé, mich würde interessieren, wie bei diesem Produkt das Preisverhältnis ist. Hast Du da einen Tipp für mich?
Danke
VG Maggy1969

Ihre Antwort

Haben Sie bereits ein Benutzerkonto? Anmelden (Login)


Ja, ich möchte Antworten per E-Mail erhalten

Ich stimme den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzbestimmungen zu.

War dieser Artikel hilfreich?