Youtube
Folgen Sie uns auf  

Implantate raus, Eigenfett oder Hyaluron?

3 Beiträge - 85 Aufrufe
?
Missx  fragt am 11.05.2017
Ich bin eine sehr schlanke Person, nachdem ich nach der BV vor über einem Jahr noch 4 kg abgenommen habe, die ich seither nicht mehr draufkriege mager. Die Brustimplantate möchte ich loswerden. Hyaluron wäre mir von Anfang an lieber gewesen aber es kostet extrem viel dafür, dass der Körper es wieder abbaut...und fett? Gibt keins...zunehmen fällt sehr schwer (große Darmprobleme-jetzt in ärztlicher Behandlung) was kann ich tun? So komplett flach wie vorher möchte ich nicht sein, so will ich es aber nicht lassen.
Portrait Dr. Ralf Frönicke, München, Gynäkologe (Facharzt für Gynäkologie)
Dr. Frönicke  sagt am 11.05.2017
Hallo Missx,

du hast dich entschieden deine Implantate zu entfernen. Als Alternative möchtest du Hyaluronsäure bzw. Eigenfettaufbau der Brust.

Zur Hyaluronsäure:
Vom Gedankenprinzip ist die Hyaluronsäure eine gute Idee. Nur leider hat es in der Vergangenheit sehr viele Probleme gegeben. Diese waren unter anderem Bildung von Verhärtungen , Bildung von abgekapstelten Arealen, Schmerzen, Zystenbildung usw. Daraufhin hat die produzierende Firma die Hyaluronsäure als Indikation zur Brustvergrößerung wieder aufgegeben. Ich habe sehr viele negative Beispiele gesehen und war noch nie ein Fan von dieser Technik.

Brustauffbau mit Eigenfett:
Hier ist die Voraussetzung das man Areale am Körper hat von denen man durch eine Fettabsaugung genug Fett gewinnen kann um damit die Brust aufzubauen. Nicht alle Zellen sind geeignet, nur eine gewisse Grösse der Fettzellen kann anwachsen. Wir führen die Technik häufig durch aber man muss ehrlicherweise sagen, dass nur ca. 40 bis 60 Prozent der Fettzellen anwachsen. Der Nachteil ist also eine doppelte Operation weil man eine Fettgewinnung braucht und das reduzierte anwachsen von den Fettzellen. Ob das bei dir wo du schilderst extrem schlank bist ist fraglich.

Ich hoffe Dir damit gedient zu haben.

Mit bestem Gruß

Praxis
Dr.med. Ralf Frönicke
Nymphenburger Str.155
80634 München
Tel. 089/161423
info@[Link anzeigen]
 
Missx  sagt am 11.05.2017
Vielen Dank für Ihre Auskunft. Ich habe 330cc Ubm anatomische Implantate, habe eine xs Oberkörper. Das ist mir zu wuchtig. Ob anatomische Form oder nicht, man sieht das die Teile nicht natürlich sind. Sie schimmern weiß unter der Haut durch, ich sehe genau wo sie sitzen. Sie sind hart wie Gummi und die Strecke von Achsel zur Unterbrust ist sehr lange. Die Brust sitzt auf den Rippen... Mein Chirurg meinte da sitzt nunmal meine Brust, sonst schauen die Brustwarzen nach unten, er hat Recht. Lass ich kleinere einsetzen, verdrehen sie sich bestimmt und am Ende bin ich entstellt... Es ist mir viel zu viel Silikon!

Ihre Antwort

Haben Sie bereits ein Benutzerkonto? Anmelden (Login)


Ja, ich möchte Antworten per E-Mail erhalten

Ich stimme den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzbestimmungen zu.

War dieser Artikel hilfreich?