Youtube
Folgen Sie uns auf  

Unentschlossen und unter Zeitdruck HILFE

3 Beiträge - 143 Aufrufe
?
Ria13  fragt am 19.01.2017
Hallo ihr lieben,

Ich hatte vor 14 Tagen mein erstes Gespräch und auch gleichzeitig die Vermessung.
Selbst nach einem langen Gespräch über Risiken Formen, Größe, den Eingriff Nachbehandlung usw. Bin ich noch immer total unentschlossen und verwirrt, was die größe und Form betrifft.

Ich bin mit dem Wunsch aus meinem A Körbchen ein Gutes C Körbchen machen zu lassen, in das Gespräch gegangen.

Da ich sehr runde brüste Oberhalb der Brustwarze nicht schön finde, bin ich straight davon ausgegangen, dass ich ein Tropfenförmiges Implantat empfohlen bekomme, da ich nicht besonders viel eigengewebe mitbringen.

Gleich in den ersten 5 min hat mein Arzt mir davon abgeraten und ein rundes Implantat empfohlen, da es auch natürlich aussehen würde ( Implantat hoch gehalten und auf übergang hingewiesen).

Er hat mir verschiedenen Tropfenförmige Implantate in den BH gelegt und gefragt wie ich die größe empfinde.

Ich empfand 260ml rundes Implantat als angenehm ( Tendenz nach oben).

Und zack war dieses Implantat geschlossene Sache. Er empfiehlte mir sogar ein extra hohes Implantat.

Ich kann mir aber absolut nicht vorstellen wie ich ein Gefühl für ein Implantat bekommen soll, dass nicht die Form hat, die eingesetzt werden soll.

Ist es üblich Tropfenförmige Implantate als Muster zu nehmen oder gibt es dafür einen anderen Grund?
Ich habe meine Op bereits in 3 Wochen und werde langsam aber sicher nervös.

So... Lange Rede kurzer Sinn.

Hier meine Frage :

Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass ich mit meinen Maßen, einem runden hohen Implantat mit 260ml UBM ein recht natürliches Ergebnis erziele?
Und ungefähr auf ein C Körbchen komme.

Hier ein paar Infos :

26 Jahre
Körpergröße 173
Gewicht 57 Kilo
Maße unter der Brust 77 cm
Auf der Brust 88 cm
Ca. 75/ A abhängig vom Hersteller


Ich danke euch schon mal im voraus.

LG Ria
 
kleineWelt  sagt am 20.01.2017
Liebe Ria,

das was du beschreibst gefällt mir irgendwie überhaupt nicht! Scheinbar hat der Arzt mit dir direkt einen OP-Termin vereinbart ohne all deine Fragen zu klären.

Hat dein Arzt sich überhaupt angehört wie deine Wunschbrust aussieht? Normalerweise lässt sich ein PC Fotos zeigen damit er eine Vorstellung hat welche Brust du schön findest. Ich bspw. finde die von die beschriebenen Brüste, die oberhalb rund aussehen, auch furchtbar! Und würde mein Ergebnis so aussehen wäre ich tot unglücklich! Ich finde Brüste mit viel Volumen unterhalb der BW schön, die sehr "bauchig" sind unten. Also so wie auch eine natürliche Brust geformt ist. Dieses Ergebnis ist nur mit anatomischen/tropfenförmigen Implantaten zu erziehen, weil die runden immer oben etwas mehr Volumen haben.

Wurde denn gesagt ob das Implantat ÜBM oder UBM soll? Bei deinem wenigen Eigengewebe denke ich dass es UBM soll, da kann ein rundes Implantat auch natürlich aussehen, meiner Meinung nach sieht ein anatomisches aber IMMER natürlicher aus.

Das mit den Probeimplantaten kann ich dir leider nicht erklären =(

Hast du dir mal Fotos im Internet angeschaut?
Hat dein PC dir keine Vorher-/Nachherbilder seiner Patientinnen gezeigt?

Ich kann dir nur raten, dich nicht von jemanden operieren zu lassen dem du nicht 100%ig vertraust!

Liebe Grüße
kleineWelt
Portrait Dr. med. Petra Berger, Ästhetische Chirurgie - Plastische Chirurgie Frankfurt, Frankfurt, Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie
Dr. Berger  sagt am 21.01.2017
Guten Tag,

bei 75,77A benötigen Sie für ein C Körbchen 360 bis an die 400 ml, je nach Befund, den ich hier natürlich nicht genau kenne. Auch ist es so, dass die natürlichste Form eben doch das anatomische Implantat ist. Eine Brustoperation ist ein ernsthafter medizinischer Eingriff und im Anbetracht der gesundheitlichen Risiken, der Schmerzen und der Kosten sollten Sie sich bezüglich der Implantatsgrösse und der Form sehr sicher sein, einfach nur, um Folgeeingriffe mit Schmerzen und Risiken zu vermeiden. Tun Sie sich bitte folgenden Gefallen: Verschieben Sie die Operation, holen Sie sich bitte noch eine Zweit und/oder Drittmeinung ein!Vielen Dank.

Alles Liebe,


Dr Petra Berger
Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie

Frankfurt/ Zürich
[Link anzeigen]
info@[Link anzeigen]

Ihre Antwort

Haben Sie bereits ein Benutzerkonto? Anmelden (Login)


Ja, ich möchte Antworten per E-Mail erhalten

Ich stimme den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzbestimmungen zu.

War dieser Artikel hilfreich?