Youtube
Folgen Sie uns auf  

Stillen nach Brustwarzenschnitt ???

7 Beiträge - 109 Aufrufe
?
Sally11  fragt am 18.06.2017
Hallo,
hatte vor drei Jahren eine Brustvergrößerung mit Straffung und T-Schnitt an einer Brust. Implantate wurden durch den Warzenhof eingesetzt 350 cc und 510 cc. Die Seite mit 510 cc musste zweimal korrigiert werden. Jetzt bin ich schwanger geworden, und mache mir Gedanken darüber, ob ich überhaupt stillen kann, da eine Seite ja jetzt schon dreimal operiert wurde.
Für einen ärztlichen Rat wäre ich sehr dankbar.
Portrait Dr. med. Mark A. Wolter, Tätigkeitsschwerpunkt: Ästhetisch-plastische Chirurgie, Berlin, Chirurg (Facharzt für Chirurgie)
Dr. Wolter  sagt am 18.06.2017
Hallo Sally.
Leider können wir Ihnen hier dazu keine Antwort geben. Selbst ihr Arzt wird das kaum können. Oft istbstillen trotz einer straffung möglich, aber wie es in ihrem Fall ist, werden sie vermutlich erst nach Geburt sicher wissen. Aber da sie es sowieso nicht mehr ändern können, sollten sie sich einfach auf Ihr Baby freuen. Und selbst wenn es mit dem stillen nicht geht, wird ihr Kind keinen Schaden davon tragen.
Mit beruhigenden Grüßen

Dr. Wolter Berlin/Zürich

[Link anzeigen]

+49-30-88001855
 
Sally11  sagt am 19.06.2017
Vielen lieben Dank für die schnelle Antwort Herr Dr. Wolter. Dann werde ich mich einfach bis zur Geburt gedulden müssen;-)

Sonnige Grüße zurück
Portrait Dr. med. Mark A. Wolter, Tätigkeitsschwerpunkt: Ästhetisch-plastische Chirurgie, Berlin, Chirurg (Facharzt für Chirurgie)
Dr. Wolter  sagt am 19.06.2017
... sehr gerne. geduld ist nicht immer einfach, in diesem fall gibt es aber leider keine andere option ;-)
mit freundlichen grüßen
dr. wolter berlin/zürich
www.drwolter@[Link anzeigen]
+49-30-88001855
Portrait Dr. Ralf Frönicke, München, Gynäkologe (Facharzt für Gynäkologie)
Dr. Frönicke  sagt am 20.06.2017
Hallo Sally11,

da du mehrmals operiert worden bist, kann man davon ausgehen dass auch Milchkanäle die gebündelt in der Brustwarze enden bei der Operation durchtrennt wurden. Ich empfehle als Schönheitsschirurg und auch als gelernter Gynäkologe meinen Patienten unmittelbar nach der Entbindung abzustellen. Insbesondere auch deshalb weil durch das Stillen die Brust sehr in Mitleidenschaft genommen wird. Die Entscheidung was für dich am wichtigsten ist, musst natürlich du selber tragen. Das Risiko beim Stillen nach so einer Operation ist der Milchstau, und eine erhöhte Abszessbildung. Für deine Schwangerschaft und deinen neuen Lebensabschnitt wünsche ich dir alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen

Dr.med. Ralf Frönicke
Nymphenburger Str.155
80634 München
info@[Link anzeigen]
[Link anzeigen]
Portrait Dr. Ralf Frönicke, München, Gynäkologe (Facharzt für Gynäkologie)
Dr. Frönicke  sagt am 20.06.2017
Sorry Schreibfehler sollte nicht abzustellen heißen sondern abzustillen.
 
Sally11  sagt am 21.06.2017
Ich danke Ihnen Herr Dr. Frönicke. Ist es denn möglich daß nach einigen Jahren die Milchkanäle wieder zusammen wachsen können?

Liebe Grüße Sally

Ihre Antwort

Haben Sie bereits ein Benutzerkonto? Anmelden (Login)


Ja, ich möchte Antworten per E-Mail erhalten

Ich stimme den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzbestimmungen zu.

War dieser Artikel hilfreich?