Youtube
Folgen Sie uns auf  

Nach der OP riesenbrüste mit extremer Schwellung

72 Beiträge - 1328 Aufrufe
?
Ejda  fragt am 26.08.2017
Hallo zusammen

Ich hatte am Mittwoch meine OP ich hatte zuvor ein nicht ausgefülltes A ich hab mit dem PC mich auf ein B/C entschieden da ich nicht risenbrüste wollte sonder. Einfach eine schöne Brust.

Wir haben uns für 300 runde UBM entschieden.

Nun ich weiss, dass es erst 3 Tage her ist. Jedoch ist die schwellung so riesig im oberen Brustbereich. Ich sehe aus wie dolly buster :( von der seite gibt es einen richtigen hocker oben. Was tue ich gegen diese schwellung??? Es wird einfsch nicht besser.

Ich darf bereits duschen jedoch wenn ich den BH ausziehe habe ich das gefühl, dass sie noch grösser werden. Hilft arnica wirklich? Bin so iglücklich damit.

Auch habe ich mit dem PC gesprochen. Er meint, dass das normal ist. Ich habe aber nichts ähnliches im netz gefunden. Ich schäme mich so ich sehe so schlimm aus :'(
 
MrsSamantha  sagt am 26.08.2017
Liebe Ejda! Nach dich nicht fertig! Das ist ganz normal. Von Tag zu Tag wird es immer mehr abschwellen und es wird bestimmt ein super Ergebnis! Gönne dir etwas Ruhe und Entspannung und lehne dich zurück und freu dich über ein schönes Ergebnis! Du wirst dich wundern, wie es sich von Woche zu Woche ändern wird. Die Implantate brauchen eine Zeit um sich erstmal zu setzen. Und mach dir über die Schwellung keine Gedanken! Die wird verschwinden
Liebe Grüße
 
Ejda  sagt am 27.08.2017
Liebe MrsSamantha

Ich hab so ein down. Ich hab mega scheussliche Brüste nun. Wenn ich lese oder so sind alle immer gleich glücklivh.

Ich hab bewusst runde und kleine gewollt, damit es mehr fülle im dekolte gibt. Aber es es sieht so hässlich aus. Schultern und ein riesen buck :'(

Wie lange ist es bei dir her? Was hast du dich entschieden?
 
Zessini7  sagt am 27.08.2017
Bei mir war es leider genauso. Es passt nicht....
ich will sie mir nun 2018 entfernen lassen. Wenn du magst, kannst du mir schreiben. Geteiltes Leid ist halbes Leid...
allerdings solltest du 6 Monate warten.
 
Ejda  sagt am 27.08.2017
Leider kann ich dir nicht privat schreiben. Wan, wie viel, rund ect hast du machen lassen?
 
Zesssini7  sagt am 27.08.2017
Hoffe, ich kann hier die Addy posten...
hartmann-familie @ [Link anzeigen]
Ich heiße Mia.
Ich habe 620ml. War meine zweite OP und leider eine Fehlentscheidung. Zuerst hatte ich 350, war aber eher kräftig und leicht mollig und die Brüste zu weit auseinander. Statt einer Straffung bekam ich ein größeres Implantat und es sieht einfach nur Scheisse aus!!! Vor allem weil ich 15 Kg abgenommen habe. Seitlich sieht man den Übergang. Traue mich seitdem nicht mehr in den Bikini usw. Will die Dinger raus haben und eine Straffung, die eigentlich sein sollte.
 
Anne_Boleyn  sagt am 28.08.2017
Hey,
die ersten Tage nach der OP sahen meine Brüste sehr klein aus und dann sind sie extrem angeschwollen. Es sah aus wie riesige Fleischballons und wäre es so geblieben, hätte ich die Implantate wieder raus machen lassen.
Nach 3 Wochen sind sie dann immer mehr abgeschwollen und wurden immer schöner. Nach 3 Monaten waren sie dann genauso wie ich es haben wollte.
Also habe Geduld und warte den Heilungsverlauf ab. Es wird bestimmt alles gut.
 
Ejda  sagt am 28.08.2017
Anne_Boleyn hast du bilder von nach der OP?
 
Anne_Boleyn  sagt am 28.08.2017
Aus der Zeit mit der schlimmsten Schwellung habe ich leider keine Bilder mehr. Es sah wirklich nach aufgeblasene Luftballons aus.
Das Bild ist 3 Wochen nach der OP, als es schon sehr abgeschwollen war.
http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=c8d8a9-1503943186.jpg

Und was Bild ist 1 Jahr nach der OP
http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=809efe-1503943405.jpg
 
Ejda  sagt am 28.08.2017
Wow das hat dich ja mega verändert. Wie hast du dich entschieden
Mililiter, unter odef oberbrustmuskel, welche form der implantate?
 
Anne_Boleyn  sagt am 28.08.2017
Ich habe 325cc runde high Profil Implantate unter dem Muskel.
Portrait Dr. med. Juliane Bodo, Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Berlin, Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie
Dr. Bodo  sagt am 28.08.2017
Hallo Ejda,

sei noch etwas geduldig. Arnica einnehmen, den Muskel Kühlen (Coolpacks oben re. und li, auf den geschwollenen Muskel legen),ruhig halten, ggf. einen Stuttgarter Gurt tragen (der übt Druck auf den Muskel oben an der Brust aus und dadurch schwillt er schneller ab und das Implantat kann dann nicht unter dem Muskel nach oben rutschen).
Nach 2 Wochen sollte die Brust schon gut abgeschwollen sein, wenn nicht gehen Sie noch mal zu Ihrem PC.

Alles Gute
Dr. Juliane Bodo
 
Ejda  sagt am 29.08.2017
Anne_Boleyn
Du hast ja gar nicht viel mehr wie ich. Was war deine Ausgangslage und wo bist du nun? Mit der BH grösse?

Dr. Bodo
Einen Stutgarter gürtel habe ich nicht bekommen. Wie soll ich die Arnica Kügelchen einnehmen? In welchen Abständen? Es gibt verschidene stärken. Was empfehlen Sie?
 
Anne_Boleyn  sagt am 29.08.2017
Meine Ausgangslage war 70AA. Also so gut wie gar nichts.
Jetzt trage ich BHs in 70E oder 70F, da operierte Brüste meistens ein größeres Cup brauchen.
 
Ejda  sagt am 29.08.2017
Schon lustig, wie unterschidlich alles sein kann.

Ich hab bevor meiner OP immer ein C-Körpchen gepusht mit 2 BH's =) dieser habe ich mir gester mal hingehalten soll ca. C werden...

Ich hatte auch ein AA und hab dan immer ein A Cup angezogen, dieser mega gepusht und dan noch ein C-Cup drüber *grins*
 
Anne_Boleyn  sagt am 29.08.2017
Vor der OP habe ich auch extrem gepusht, damit niemandem meine OP auffällt. Und das hat letztlich auch geklappt:)
 
Ejda  sagt am 29.08.2017
Schön sich mit Dir auszutauschen. Es hat sich echt mega schön verändert bei dir. Warst du nicht auch verwirrt über die schwellung? Hast du arnica genommen?
 
Anne_Boleyn  sagt am 29.08.2017
Ich war total entsetzt von der Schwellung und hatte Angst, dass es so bleibt. Am schlimmsten war es vom 10.-14. Tag. Da hab ich nur geheult, wenn ich sie gesehen habe. Ich war so froh, als es nach 3 Wochen endlich Form angenommen hat.

Ich habe Wobenzym gegen die Schwellung genommen.
 
Ejda  sagt am 29.08.2017
Ah schön zu höhren, dass es nicht nur mir so ergeht. Ich schäme mich sogar meine titis meinem Mann zu zeigen. Er hats zwar gesehen und meint ist nicht so schlimm... aber ich finds mega schlimm.

Ein richtiger Höcker im oberen bereich :( Wobenzym kenn ich nicht. Hast du direkt begonnen? Oder auch später?

Ich dachte ab einer Woche wirds besser :( so lange ging es bei dir?
 
Ejda  sagt am 29.08.2017
Ich habe auch mega Panik, dass es so bleibt. Geduld ist eben nicht gerade meine Stärke :-/
 
Anne_Boleyn  sagt am 29.08.2017
Ich kann dich gut verstehen und ich hab mich auch so dafür geschämt. Mit Wobenzym habe ich direkt begonnen. Aber keine Ahnung, ob es was gebracht hat.
Ich hab auch gedacht, dass die Schwellungen früher weggehen, aber jeder Körper ist eben anders. Stress dich jetzt nicht und gib deinem Körper Zeit zum heilen. In ein paar Wochen sieht es schon ganz anders aus.
 
Ejda  sagt am 29.08.2017
Mit klamotte sieht es ja ganz okey aus... aber ohne :( gut hab ich noch ein wenig Urlaub
 
guinnesstetris  sagt am 29.08.2017
Huhu,

ich hatte auch etwa zwei Wochen recht starke Schwellungen, jetzt, nach vier Wochen, ist davon nichts mehr über... Selbst der Kompressions-BH sitzt nun viel lockerer... Ich persönlich finde es schade, denn mit Kleidung sieht man die Vergrößerung praktisch nicht, nicht mal meiner Mutter ist es aufgefallen :(((
Eingesetzt wurden 485ml high profile, ich hatte mir mehr davon erhofft.. Naja.
Ach ja Medikamente zur Abschwellung habe ich nicht genommen, Wobenzym ist aber immer ne gute Sache, habe ich früher genommen.
Lange Rede kurzer Sinn : Hab Geduld, das wächst sich alles zurecht. Jeden Tag ein bißchen mehr, jeden Tag wird es ein bisschen schöner aussehen :)
 
Ejda  sagt am 29.08.2017
Wow so viel? Was war dan deine ausgangslage?

Ich habe es auch nichg gemacht, dami es jeder sieht. Sondern, damit ich mich auch im Bikini oder Nackt anschauen kann. Bis dato habe ich mich immer sehr geschämt nichts zu haben....
 
guinnesstetris  sagt am 29.08.2017
Eigentlich sowas bei 70B, aber da ich immer Pushups getragen habe, die ja schon zur Hälfte mit Watte gefüllt sind, war es evtl auch noch ein bisschen weniger ^^

Ich schreibe ein wenig über meine Erfahrungen, falls das interessant ist :

https://und-es-kommt-doch-auf-die-groesse-an.blog

LG

Ihre Antwort

Haben Sie bereits ein Benutzerkonto? Anmelden (Login)


Ja, ich möchte Antworten per E-Mail erhalten

Ich stimme den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzbestimmungen zu.

War dieser Artikel hilfreich?